Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Jogi Löw will Jamal Musiala wohl zum DFB holen

Von SPOX
Jamal Musiala könnte künftig für die deutsche A-Nationalmannschaft auflaufen

Bundestrainer Joachim Löw will Bayern-Youngster Jamal Musiala wohl zum DFB holen. Die Zukunft von Hansi Flick beim FC Bayern scheint ungewiss und Dayot Upamecano soll "unbedingt" an die Isar wechseln wollen. Die News und Gerüchte zum FC Bayern.

Hier gibt es noch mehr Bayern-News und -Gerüchte.

FC Bayern: Jogi Löw will Jamal Musiala wohl zum DFB holen

Jogi Löw will Bayern-Youngster Jamal Musiala wohl zum DFB holen. Das berichtet die Sport Bild.

Demnach plant die DFB-Riege, den 17-Jährigen zu den WM-Quali-Länderspielen der A-Nationalmannschaft im März gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien einzuladen.

Musiala, der einen Großteil seiner Kindheit in England verbracht hat, ist jedoch auch für die englische Nationalmannschaft spielberechtigt und absolvierte bereits zwei Partien für die U21 der Three Lions.

Sollte er der Einladung von Löw allerdings folgen und Spielminuten für Deutschland absolvieren, würde die Spielberechtigung für England erlöschen.

SPOX und Goal wissen: Der Spieler hat sich noch nicht festgelegt, für welche Nation er künftig spielen möchte. Er will die nächsten Wochen nutzen, um sich Gedanken zu machen. Klar ist: Einige seiner deutschen Mitspieler beim FCB wie Serge Gnabry oder Joshua Kimmich versuchen ihn bereits seit Wochen vom DFB zu überzeugen.

FC Bayern: Zukunft von Hansi Flick wohl ungewiss

Die Zukunft von Hansi Flick als Trainer des FC Bayern ist offenbar ungewiss.

Wie die Sport Bild berichtet, sollen das Amtsende von Flicks Vertrauensperson Karl-Heinz Rummenigge sowie die Kaderpolitik der Münchener Zweifel in dem Bayern-Trainer auslösen. In Sachen Kaderzusammenstellung hat Hasan Salihamidzic das Sagen, was weiterhin für Spannungen sorgen soll.

Er soll unsicher sein, wie seine Arbeitsbedingungen nach dem Rummenigge-Aus aussehen werden, da ihm die totale Unterstützung und die Philosophie des Klubs wichtiger seien als jeder Vertrag, heißt es in dem Bericht.

Darüber hinaus soll der Job als Nachfolger von Jogi Löw als Bundestrainer für Flick interessant sein, der weiterhin gute Kontakte zum DFB hält.

Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern wohl klarer Favorit auf Upamecano-Verpflichtung

Der FC Bayern ist wohl klarer Favorit auf eine Verpflichtung von Leipzig-Verteidiger Dayot Upamecano. Das berichtet fussballtransfers.com.

Dem Bericht nach will der Innenverteidiger "unbedingt" nach München wechseln. Neben Gesprächen mit Hansi Flick, von denen der kicker bereits berichtet hatte, soll es auch mehrere Gespräche mit Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge gegeben haben, der zuletzt öffentlich das Interesse der Bayern an Upamecano bestätigt hatte.

Die Münchener wollten den 22-Jährigen wohl schon vor der Saison verpflichten, mussten aus Kostengründen aber davon absehen. Dieser Umstand soll Upamecano aber nicht verärgert haben, der in diesem Sommer für eine festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 42,5 Millionen Euro wechseln kann.

Allerdings soll auch Real Madrid weiterhin auf der Lauer liegen und auch der FC Chelsea rechnet sich wohl Chancen auf eine Verpflichtung aus.

FC Bayern: Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1853:252842
2.RB Leipzig1831:171435
3.Bayer Leverkusen1832:181432
4.Wolfsburg1827:19832
5.Borussia M'gladbach1835:28731
6.Eintracht Frankfurt1835:27830
7.Borussia Dortmund1835:26929
8.1. FC Union Berlin1833:231028
9.SC Freiburg1833:29427
10.VfB Stuttgart1833:29422
11.TSG Hoffenheim1828:30-222
12.FC Augsburg1819:27-822
13.Werder Bremen1823:26-321
14.Hertha BSC1824:32-817
15.Arminia Bielefeld1814:29-1517
16.1. FC Köln1815:31-1615
17.1. FSV Mainz 051818:38-2010
18.Schalke 041814:48-347
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung