Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Sergino Dest erklärt Absage an den FCB

Von SPOX
Sergino Dest will wohl beim FC Barcelona bleiben.

Sergino Dest erklärt seine Absage an den FC Bayern. Karl-Heinz Rummenigge spricht über seine spezielle Maske gegen Schalke 04. FC Chelsea könnte den Münchnern Dayout Upamencao wegschnappen und ein Leihspieler soll in Italien begehrt sein. Die News und Gerüchte zum FCB.

Weitere News und Gerüchte zum FC Bayern git es hier.

FC Bayern: Sergino Dest erklärt Absage an den FCB

Sergino Dest hat erklärt, warum er sich für einen Wechsel zum FC Barcelona und damit gegen ein Engagement beim FC Bayern entschieden hat.

"Der FC Barcelona war der Klub meiner Träume", erklärte Dest im Interview im Rahmen der LaLiga World Show: "Ich wollte immer schon irgendwann einmal für Barca spielen und dann bekam ich die Gelegenheit."

Für 21 Millionen Euro ging der Rechtsverteidiger im Sommer von Ajax Amsterdam nach Barcelona, dabei hätten auch die Münchener den 20-Jährigen gerne verpflichtet.

"Bayern München gab es aber auch noch, es war keine einfache Entscheidung. Es sind beides tolle Mannschaften, aber ich habe dann auf mein Herz gehört und mir gesagt, dass Barcelona der richtige Ort für mich ist. Deswegen bin ich zu Barca gegangen", fuhr Dest fort, der bisher fünfmal in der Königsklasse und 15-mal in der Liga für die Katalanen auf dem Platz stand.

FC Bayern: Rummenigge erklärt seine Maske gegen Schalke

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat die Hintergründe seiner speziellen Maske erklärt, die er gegen Schalke 04 (die Highlights im Video) auf der Tribüne trug.

"Wir wollen mit dem Thema sehr seriös und vorbildlich umgehen. Und bei mir war es ja oft so, dass im Fernsehen zu sehen war, dass mir die Maske unter die Nase gerutscht ist. Als Brillenträger habe ich - wie wahrscheinlich viele andere auch - das Problem, dass meine Brille immer beschlägt, wenn ich eine Maske trage. Das sollte bei dieser Maske nicht der Fall sein - war es aber leider doch. Deswegen bin ich auf Schalke dann zu einer herkömmlichen FFP2-Maske zurück", erklärte Rummenigge gegenüber der Bild.

Bei seiner Maske handelte es sich um eine "Edera Mask" der österreichischen Firma Edera Safety, die speziell für Gehörlose entwickelt wurde, damit diese die Mimik des Gegenübers erkennen. "Wir sind irrsinnig stolz, dass Bayern München und Karl-Heinz Rummenigge anhand unserer Maske auf die Thematik für Gehörlose aufmerksam macht", sagte Geschäftsführer Thomas Saier der Bild.

Rummenigge selbst wird nun in Zukunft des Öfteren auf seine Brille verzichten. "Leider habe ich noch keine Maske gefunden, die den gesundheitlichen sowie politischen Anforderungen und zugleich meinen Anforderungen genügt. Weil ich die Spiele ungetrübt schauen möchte, mache ich es jetzt so, dass ich ohne Brille schaue - und die dann immer aufsetze, sobald es Richtung Strafraum geht", fuhr er fort.

FC Bayern: Schnappt Chelsea dem FCB Upamecano weg?

Der FC Chelsea könnte dem FC Bayern offenbar Dayot Upamecano von RB Leipzig wegschnappen. Wie die Bild berichtet, haben die Blues durch die Verpflichtung von Thomas Tuchel gute Karten beim Franzosen.

Dem Bericht nach hatte Tuchel den Abwehrspieler schon bei seiner Zeit in Paris auf dem Zettel. Zudem kann sich Upamecano einen Wechsel wohl gut vorstellen, da Tuchel fließend Französisch spricht und einige seiner Landsleute bei PSG von dem Deutschen geschwärmt haben.

Darüber hinaus spielt mit Timo Werner ein ehemaliger Teamkollege Upamecanos bereits bei den Blues. Neben Chelsea bringt die Bild den FC Bayern, Manchester United sowie den FC Liverpool als mögliche Abnehmer ins Gespräch.

FC Bayern: Lazio Rom an Lukas Mai interessiert?

Lazio Rom hat angeblich bei Bayern-Verteidiger Lukas Mai angefragt. Einen entsprechenden Bericht der Gazzetta dello Sport kann Sport1 bestätigen.

Die Römer sind auf der Suche nach einem Ersatzmann für Luiz Felipe, der mit einer Knöchelverletzung noch längere Zeit ausfällt.

Mai ist derzeit an den SV Darmstadt ausgeliehen und dort auch gesetzt. In dieser Saison stand er in 16 Zweitligaspielen für die Lilien auf dem Platz.

FC Bayern: Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1853:252842
2.RB Leipzig1831:171435
3.Bayer Leverkusen1832:181432
4.Wolfsburg1827:19832
5.Borussia M'gladbach1835:28731
6.Eintracht Frankfurt1835:27830
7.Borussia Dortmund1835:26929
8.1. FC Union Berlin1833:231028
9.SC Freiburg1833:29427
10.VfB Stuttgart1833:29422
11.TSG Hoffenheim1828:30-222
12.FC Augsburg1819:27-822
13.Werder Bremen1823:26-321
14.Hertha BSC1824:32-817
15.Arminia Bielefeld1814:29-1517
16.1. FC Köln1815:31-1615
17.1. FSV Mainz 051818:38-2010
18.Schalke 041814:48-347
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung