-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Budapest vor Super Cup zum Risikogebiet erklärt

Von SPOX
In der Puskas-Arena von Budapest sollen eigentlich Zuschauer beim UEFA Super Cup anwesen sein.

Der UEFA Super Cup könnte für den FC Bayern und dessen Fans aufgrund der Corona-Infektionsraten in Budapest zum Problem werden. Derweil meldet sich nun auch Hasan Salihamidzic in Sachen Alaba zu Wort und die Bundesliga-Eröffnung wird vor weniger Fans stattfinden als erhofft.

Weitere News und Gerüchte zu den Münchnern findet Ihr hier.

FC Bayern - News: Budapest zu Risikogebiet erklärt

Eigentlich war klar, dass beim UEFA Super Cup am kommenden Donnerstag (21 Uhr live auf DAZN) Zuschauer in der Puskas-Arena zugelassen sein sollen. Je 3000 Karten wurden den Teilnehmern FC Bayern und FC Sevilla zugesichert. Doch nun könnte es zumindest aus deutscher Sicht zu Problemen kommen.

Die Bundesregierung erklärte Budapest nämlich zum Corona-Risikogebiet und sprach eine Reisewarnung für die ungarische Hauptstadt aus. Die Infektionszahlen seien dort laut Robert-Koch-Institut deutlich angestiegen in den vergangenen sieben Tagen.

Was das genau für Konsequenzen für die Fans des deutschen Rekordmeisters hat, ist allerdings noch unklar.

Für den FC Bayern selbst stellt dies aber auch ein Problem dar, denn für Reisende, die aus einem Risikogebiet kommen, gilt, dass sie sich innerhalb von 72 Stunden nach Rückkehr in Deutschland testen lassen und bis zum negativen Ergebnis in Quarantäne verbleiben müssen. Der FC Bayern allerdings spielt keine 72 Stunden nach dem Super Cup schon wieder in der Bundesliga - am 2. Spieltag bei 1899 Hoffenheim am Sonntag.

FC Bayern, News - Salihamidzic: "Hoeneß hat gesagt, was Zahavi längst weiß"

Auch das Thema David Alaba lässt den Rekordmeister weiter nicht los. Nach den Aussagen von Uli Hoeneß in Richtung Spielerberater Pini Zahavi und Alabas Vater George - und deren Konter -, meldet sich nun Sportvorstand Hasan Salihamidzic zu Wort.

Der bekräftigt gegenüber dem kicker: "Uli hat nur gesagt, was Pini Zahavi längst weiß." Zudem erklärte der Bosnier, dass es "Verrücktheiten, wie er das vielleicht aus anderen Klubs kennt", beim FC Bayern nicht geben werde.

Die ausführliche News zum Thema findet Ihr hier!

FC Bayern - News: Bundesliga-Eröffnung gegen Schalke vor Zuschauern

Das Bundesliga-Auftaktspiel des FC Bayern gegen Schalke 04 am Freitag (ab 20.30 Uhr live auf DAZN) wird vor Zuschauern in der Allianz Arena ausgetragen.

Die bislang festgelegte Zahl von 20 Prozent der Stadionkapazität wird es allerdings nicht werden. Stattdessen einigten sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter zusammen mit dem Champions-League-Sieger auf eine Kapazität von 7500 Zuschauern, also zehn Prozent der Gesamtkapazität.

Grund dafür ist die in München zu hohe Corona-Infektionsrate in den vergangenen sieben Tagen. Laut des bayerischen Landesamtes für Gesundheit liegt der Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner in der Landeshauptstadt in den vergangenen sieben Tagen bei 45,54. Die Schwelle für Zuschauer im Stadion dagegen wurde zuvor auf höchsten 35 festgelegt.

FC Bayern: Die ersten Termine in der Bundesliga

DatumSpieltagGegnerH/A
18.09.1FC Schalke 04H
27.09.2TSG HoffenheimA
04.10.3Hertha BSCH
17.10.4Arminia BielefeldA
24.10.5Eintracht FrankfurtH

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung