Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Pressekonferenz vor dem Europäischen Supercup gegen den FC Sevilla zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Hansi Flick gibt vor dem Supercup Auskunft zum Personal.

Der FC Bayern trifft am Donnerstag im Europäischen Supercup auf Europa-League-Sieger FC Sevilla (20.45 Uhr live auf DAZN). Die Pressekonferenz könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Trainer Hansi Flick erklärte, dass er mit Mario Götze, der mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, in einem regelmäßigen Austausch sei. Er sagte aber auch, dass Götze "aktuell kein Thema" sei.

Kapitän Manuel Neuer führte aus, dass Götze ein "sehr guter Spieler " sei und bereits das Umfeld des FC Bayern kenne. Trotz fehlender Vorbereitung mit einer Mannschaft geht Neuer davon aus, dass Götze in einer "sehr guten Form" sei.

Angesprochen auf die angeschlagenen Robert Lewandowksi und David Alaba sagte Flick, dass Alaba morgen zur Verfügung stehen werde. Bei Lewandowksi dagegen müsse man das Abschlusstraining abwarten. Flick ist aber der Überzeugung, dass alles funktioniere.

FC Bayern: Pressekonferenz vor dem Europäischen Supercup gegen den FC Sevilla zum Nachlesen im Liveticker

Das war es von der heutigen Pressekonferenz.

Manuel Neuer über ...

... Mario Götze: "Mario ist ein sehr guter Spieler, der bereits das Umfeld vom FC Bayern kennt. Er hat ja gesagt, dass er die Champions League gewinnen. Wie ich ihn kenne, ist er in einer sehr guten Form, obwohl er keine Vorbereitung mitgemacht hat. Man wird sehen, wo er später landen wird. Ich kann nur sagen, dass Mario Götze ein guter Spieler ist."

... Europas Fußballer des Jahres: "Es ist ein besonderes Gefühl für mich, als Torwart dabei zu sein. Lewy und ich haben es dem Team zu verdanken, dass wir nominiert sind. Wir hoffen, dass es einer vom FC Bayern wird. Ich habe eine Vorahnung, wer gewinnen wird. (schmunzelt)

... die Jugendspieler beim FC Bayern: "Natürlich haben wir eine gute Akademie. Wir haben viele gute Spieler dazu gewonnen. Vor dem Restart hatten wir eine tolle Kadergröße, in der wir viele Trainingsspiele untereinander machen konnten. Viele Jugendspieler konnten sich dort empfehlen. Diese Spieler, die jetzt im Kader stehen, haben das natürlich verdient, bei uns Profis zu sein. Wir können dem Verein so vertrauen, dass wir auf allen Positionen doppelt besetzt sind."

... die Fans, die nicht nach Budapest reisen werden: "Natürlich habe ich dafür absolutes Verständnis. Es wird ja offen mit den Informationen umgegangen, daher kann jeder für sich die Entscheidung treffen. Wir sind keinem Fan böse, der nicht ins Stadion kommen wird."

... die letzten sieben Monate: "Es waren besondere Momente in den letzten sieben Monaten. Wir haben eine hungrige Mannschaft, die auf allen Positionen top besetzt ist und ein tolles Trainerteam. Auch in schweren Zeiten hat es Spaß gemacht, ins Training zu gehen und zu spielen. Wir haben alles investiert, um auch so erfolgreich die Saison zu beenden und den Supercup zu spielen und diesen auch zu gewinnen."

... den Stellenwert des Supercups: "Für mich persönlich ist es ein ganz besonderes Spiel. Gegen Chelsea durften wir damals das Spiel spielen, das war etwas ganz, ganz Besonderes. Es hatte damals auch eine gewisse Dramaturgie mit dem Elfmeterschießen. Es spielen zwei Champions gegeneinander, deshalb ist etwas ganz Besonderes. Viele Mannschaften würden gerne mit uns tauschen. Das Spiel hat einen hohen Stellenwert."

... das Gefühl, wieder vor Fans zu spielen: "Wir kennen es ja aus der Vergangenheit, da haben wir beim FC Bayern einiges mitgemacht und somit werden wir uns auch der morgigen Situation anpassen. Unser Augenmerk liegt auf dem Spiel, wir spielen gegen eine sehr starke Mannschaft. Wie es dann im Stadion sein wird, werden wir sehen und nehmen alles an, wie es kommt."

Das war die PK mit Hansi Flick. Gleich nimmt Manuel Neuer Platz.

Hansi Flick über Mario Götze: "Aktuell kein Thema"

Hansi Flick über ...

... Einordnung des Supercups: "Die Champions League ist der Topwettbewerb. Man tut gut daran, dass wir gut vorbereitet sind und die Mannschaft zu 100 Prozent auf dem Platz ist. Mit Sicherheit werden 99 Prozent nicht gegen Sevilla reichen. Wir wollen morgen gewinnen. (...) Endspiele sind immer etwas Besonderes, da gehört auch der Supercup dazu."

... Mario Götze: "Ich kann nicht erklären, warum das Thema heute so groß war. Ich kann die Dinge nicht immer ganz so nachvollziehen. Auch dass Javi Martínez quasi schon weg war, hat mich ein bisschen gewundert, obwohl er noch bei uns im Kader ist. Ich bin froh, dass Javi da ist. Was Mario Götze angeht: Ich habe mit den Spielern aus meiner Zeit bei der Nationalmannschaft immer noch regelmäßig Kontakt, mit Mario mehr, da er eine schwere Phase durchmacht. Ich habe zuletzt öfter mit ihm telefoniert. Ich schätze seine Stärken und weiß, was er leisten kann, aber aktuell ist er bei uns kein Thema."

... das Personal: "Ich gehe davon aus, dass Robert Lewandowski heute das Training absolvieren kann. Ich bin der Überzeugung, dass es alles funktioniert. Javi ist aktuell in unserem Kader, da muss ich sehen, wie das Spiel läuft. Bei ihm kann man sich immer zu 100 Prozent verlassen.

... die Absage vieler Fans: "Ich bin Trainer, ich bin kein Ratgeber für solche Sachen. Ich hoffe, dass ich die richtigen Ratschläge für meine Spieler habe. Alles andere sollen andere machen."

... das Spiel in einem Corona-Hotspot: "In München lebe ich ja auch fast in einem. Wir sind hier hingekommen, um Fußball zu spielen. Entscheidungen treffen andere. Wir haben ein Ziel: Wir wollen den Supercup holen. Es wird sehr schwer, aber wir sind auch in der Liga, solche Spiele zu gewinnen. Sevilla hat eine gute Mannschaft und einen guten Trainer."

... seine Erwartungen für das morgige Spiel: "Sevilla hat die Europa League verdient gewonnen, sie haben eine taktisch gut geschulte und spielstarke Mannschaft, die in der Lage ist, den Gegner unter Druck zu setzen. Ich erwarte morgen ein schönes Spiel für die Zuschauer. Mit Engagement, Dynamik und Intensität. Ich glaube, dass man von beiden Teams viel erwarten kann."

Start: Hansi Flick hat Platz genommen, los geht's!

FC Bayern: Pressekonferenz vor dem Europäischen Supercup gegen den FC Sevilla heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn:

Ein weiteres Gesprächsthema: Sergino Dest. Nach einem vielsagenden Instagram-Post am Dienstag deutete alles auf einen Wechsel zum FC Bayern München hin, nun könnte es doch anders kommen. Laut dem katalanischen TV-Sender TV3 soll der 19-jährige Rechtsverteidiger kurz vor einer Unterschrift beim FC Barcelona stehen. Mal sehen, was Hansi Flick dazu sagen wird.

Vor Beginn:

Angeblich hat Mario Götze das Interesse des FC Bayern München geweckt. Es wäre bereits sein zweiter Wechsel vom BVB zum FCB. Als er bei seiner ersten Amtszeit in München erstmals nach Dortmund zurückkehrte, erzielte er direkt ein Tor (hier im Video). Die FCB-Aufstellung des damaligen Spiels. Zwei SPOX-Redakteure haben zudem über einen möglichen Wechsel diskutiert.

Vor Beginn:

Bezüglich eines möglichen Götze-Wechsels erklärte Bayern-Präsident Herbert Hainer bei einer Veranstaltung: "Ich kenne nicht jedes Telefonat, das Hansi Flick mit irgendwelchen Spielern führt. Das wurde bei uns im Aufsichtsrat noch nicht diskutiert."

Vor Beginn:

Der Bayern-Coach wird Auskunft über das Personal geben. Zudem dürfte er zu Mario Götze befragt werden, den er offenbar bezüglich eines Transfers kontaktierte hatte.

Vor Beginn:

Beginnen wird der Pressetalk heute am heutigen Mittwoch um 16.30 Uhr. Dann werden Hansi Flick und Manuel Neuer auf dem Podium Platz nehmen.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zur Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Europäischen Supercup gegen den FC Sevilla.

FC Bayern, Termine: Die kommenden Gegner des FCB

DatumWettbewerbGegnerH/A
24.09.UEFA-SupercupFC SevillaBudapest
27.09.BundesligaTSG HoffenheimA
30.09.DFL-SupercupBorussia DortmundH
04.10.BundesligaHertha BSCH
15.10.DFB-Pokal1. FC DürenDuisburg
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung