-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: FCB gibt im Werben um Barca-Talent Pedri nicht auf

Von SPOX
Pedri vom FC Barcelona steht offenbar weiterhin auf der Wunschliste des FC Bayern.

Der FC Bayern München beschäftigt sich offenbar weiterhin mit einer Verpflichtung von Barca-Talent Pedri. Ehrenpräsident Uli Hoeneß holt im TV zum Rundumschlag aus und gewährt Einblicke in die Kaderplanung des FC Bayern. Hier gibt's News und Gerüchte des Tages rund um den deutschen Rekordmeister.

Die wichtigsten Bayern-News und -Gerüchte vom Samstag findet Ihr hier.

FC Bayern, Gerücht: FCB bemüht sich weiter um Barca-Talent Pedri

Der 17 Jahre alte Außenstürmer Pedri vom FC Barcelona steht offenbar weiter auf der Wunschliste des FC Bayern München. Die Münchner sollen die Katalanen laut der spanischen Marca bereits zweimal kontaktiert haben, um ihr Interesse am spanischen U19-Nationalspieler zu hinterlegen.

Nach Informationen von SPOX und Goal ist der FC Bayern an einem Leihgeschäft von bis zu zwei Jahren interessiert. Barca, in erster Linie in Person von Ronald Koeman, plant jedoch vorerst mit Pedri. "Er ist ein großes Talent und eine wichtige Verstärkung für unsere Zukunft. Er hat mit den Profis trainiert und die Qualität, zu spielen. Wir werden sehen, inwiefern er sich beteiligen kann", sagte Koeman am Samstag nach dem 3:1-Testspielsieg gegen Gimnastic Tarragona.

Pedri wechselte im August vom spanischen Zweitligisten UD Las Palmas zu Barca und wurde in den vergangenen zwei Monaten mehrfach mit einer Leihe in Verbindung gebracht.

Pedri im Steckbrief

geboren25. November 2002 in Tegueste (Spanien)
Größe1,77 m
Gewicht60 kg
Positionlinker Flügel, rechter Flügel, zentrales Mittelfeld
starker Fußrechts
StationenUD Las Palmas Jugend, UD Las Palmas, FC Barcelona
Spiele/Tore in LaLiga235/3

FC Bayern, News: Uli Hoeneß attackiert David Alabas Berater

Uli Hoeneß hat im Sport1-Doppelpass Pini Zahavi scharf attackiert. Der Berater von David Alaba sei schuld an den stockenden Vertragsverhandlungen mit dem Österreicher. "Ich habe mit David schon vor einigen Wochen einen Kaffee getrunken, wir sind aber bisher noch zu keinem Ergebnis gekommen. Er ist ein sehr guter Spieler, Hansi Flick will ihn unbedingt behalten. Alle wollen, dass er bei uns bleibt - er ist ein super Spieler. Aber er hat einen geldgierigen Piranha als Berater", lederte Hoeneß.

Hier seht Ihr Hoeneß' Schimpftirade im Video.

Zahavi habe neben einem horrenden Gehalt für seinen Klienten, es geht wohl um 25 Millionen Euro pro Jahr, auch ein Beraterhonorar im Falle einer Einigung des FC Bayern mit Alaba gefordert.

Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern, News: Uli Hoeneß schießt gegen Liverpool und ManUnited

Neben Zahavi bekamen auch der FC Liverpool und Manchester United ihr Fett weg. Hoeneß glaubt, Thiago hätte bereits "eine Vereinbarung mit Liverpool oder Manchester United - oder mit beiden" getroffen. "Und beide Vereine bluffen jetzt, es ist noch keiner offiziell an Bayern München herangetreten. Das ist kein Stil aus meiner Sicht. Die warten ab und wollen uns erpressen, indem sie bis zur letzten Woche warten und dann ein billiges Angebot hinhauen", polterte der 68-Jährige.

Im Falle eines Abgangs des spanischen Mittelfeldstrategen sieht Hoeneß keinen Bedarf für einen Thiago-Ersatz. "Wir sind gut aufgestellt. Selbst einen Thiago, den ich auch weiterhin sehr gern beim FC Bayern sehen würde, könnten wir ersetzen", sagte Hoeneß, der in diesem Zusammenhang Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Thomas Müller nannte.

Hier findet Ihr alle Aussagen von Hoeneß im Doppelpass.

FC Bayern, News: Lucas Hernandez spricht über Wechselgedanken

Bayerns Innenverteidiger Lucas Hernandez (24) hat einen vorzeitigen Abgang vom FC Bayern zunächst dementiert. "Bayern verlassen? Nein. Ich habe noch vier Jahre Vertrag", sagte der Verteidiger gegenüber dem französischen TV-Sender Telefoot.

Hernandez stellte allerdings klar: "Es wird von dieser Saison abhängen. Sollte es weiterhin so kompliziert sein, werde ich sehen." Weder er noch sein Berater hätten aber bisher Kontakt zu anderen Vereinen gehabt.

Hernandez absolvierte in der vergangenen Saison 25 Pflichtspiele für den FC Bayern. Er stand dabei aber nur zwölfmal in der Startelf.

Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern: Das Auftaktprogramm in der Bundesliga

DatumSpieltagGegnerH/A
18.09.1FC Schalke 04H
27.09.2TSG HoffenheimA
04.10.3Hertha BSCH
17.10.4Arminia BielefeldA
24.10.5Eintracht FrankfurtH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung