-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Alphonso Davies wäre beinahe bei Crystal Palace gelandet

Von SPOX
Crystal Palace war an Alphonso Davies interessiert.

Bayerns Shootingstar Alphonso Davies (19) wäre beinahe bei Crystal Palace gelandet. Kingsley Coman spricht über sein Siegtor im Champions-League-Finale gegen PSG und die neue Konkurrenzsituation auf dem Flügel. Hier findet Ihr News und Gerüchte des Tages zum FC Bayern.

Hier findet Ihr weitere News und Gerüchte zum deutschen Rekordmeister.

FC Bayern: Alphonso Davies wäre beinahe bei Crystal Palace gelandet

Mit 19 Jahren ist Alphonso Davies schon Triple-Sieger, der Kanadier gilt als die Entdeckung der vergangenen Saison. Der Linksverteidiger wäre jedoch beinahe bei Crystal Palace gelandet. Palace-Boss Steve Parish verriet der Süddeutschen Zeitung, dass seine in Kanada lebende Schwester ihm den damals 15- oder 16-Jährigen Davies empfohlen habe.

"Wir sind extra nach Kanada geflogen, um uns den Spieler anzuschauen. Wir wollten ihn verpflichten, aber wir konnten wieder mal keine Arbeitsgenehmigung in England bekommen", sagte Parish.

Der Mitbesitzer des englischen Erstligisten ist sich sicher, Davies wäre gern nach London gewechselt. Das Champions-League-Finale habe Paris daher mit einem lachenden und einem weinenden Auge gesehen: "Ich war etwas hin und her gerissen, als ich nun die Bayern geguckt habe. Mich freut es aber für Alphonso."

FC Bayern: Kingsley Coman sieht sich noch nicht als Legende

20 Trophäen hat Kingsley Coman (24) bereits mit dem FC Bayern, Juventus Turin und PSG gesammelt - in nur sieben Jahren als Profi. Sein bisher sportlicher Höhepunkt war das Siegtor im diesjährigen Champions-League-Finale (hier im Video). "Es war das wichtigste Tor in meiner Karriere und meinem Leben. Ich werde das sicher nie vergessen", sagte Coman gegenüber Sky.

Als Legende sieht sich Coman deshalb aber noch nicht. "Vielleicht eines Tages, aber ein Tor ist noch nicht genug."

Nach seinem Karriere-Höhepunkt muss sich der Franzose ohnehin schon wieder auf die neue Saison mit dem FC Bayern vorbereiten. Sein Stammplatz ist ihm längst nicht mehr sicher. Aufgrund der Verpflichtung von Leroy Sane wird Coman um seine Minuten kämpfen müssen.

Coman sieht die neue Konkurrenzsituation allerdings gelassen: "Es gibt bei Bayern immer Konkurrenz, in meinem ersten Jahr waren es Arjen Robben, Douglas Costa und Franck Ribery. Dieses Jahr ist nur Sane neu, es ist kein Problem für mich."

Hier findet Ihr alle Aussagen von Coman.

FC Bayern: Die kommenden Termine im Überblick

DatumTermin
18. September1. Bundesliga-Spieltag gegen Schalke 04
24. SeptemberUEFA Supercup gegen den FC Sevilla
27. September2. Bundesliga-Spieltag gegen die TSG Hoffenheim
30. SeptemberDFL Supercup gegen Borussia Dortmund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung