Fussball

FC Bayern: Michael Ballack warnt Kai Havertz vor Wechsel nach München

Von SPOX
Michael Ballack rät Kai Havertz von einem verfrühten Wechsel zum FC Bayern ab.

Michael Ballack hat Kai Havertz von Bayer Leverkusen vor einem möglichen Wechsel im Sommer zum FC Bayern München gewarnt. "Beim FC Bayern brauchst du andere Eigenschaften, um dich durchzusetzen. Nur gut zu sein, reicht dort nicht", erklärte er bei Sport1.

Der erst 20-jährige Havertz brauche laut Ballack deshalb "auch noch Zeit und die Robustheit, mental für den FC Bayern präpariert zu sein. Er ist immer noch in der Entwicklungsphase und hat auch noch Fehler in seinem Spiel."

Havertz in Leverkusen bis 2022 unter Vertag

Der Vertrag von Havertz bei Bayer läuft noch bis 2022, ein Abschied im Sommer gilt aber als sehr wahrscheinlich. Zuletzt war immer wieder davon die Rede, dass Leverkusen eine Ablösesumme von 130 Millionen Euro für den Offensivmann aufrufen wird.

"Wenn die Bayern perspektivisch handeln und man weiterhin den Anspruch hat, die besten deutschen Spieler zu holen, dann muss Havertz geholt werden", bekräftigte Ballack, der einst selbst den Weg von Leverkusen nach München ging. Havertz wird auch noch mit Topklubs aus Spanien und England in Verbindung gebracht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung