Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Dieter Hamann rät FCB von Sane-Verpflichtung ab

Von SPOX
Seit Sommer der Wunschspieler des FC Bayern München: Leroy Sane von Manchester City.

Dietmar Hamann rät dem FC Bayern München von einer Verpflichtung von Leroy Sane ab. Niklas Süle hofft nach seinem Kreuzbandriss wohl weiter auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft 2020 und Trainer Hansi Flick spricht heute zur Presse. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FCB.

Dietmar Hamman rät FC Bayern von Sane-Verpflichtung ab

Dietmar Hamann rät dem FC Bayern von einer Verpflichtung von Leroy Sane im kommenden Sommer ab, wie er der Bild-Zeitung erklärte: "Sane ist keine 20 mehr. Und er scheint in Manchester sein eigenes Ding zu machen."

Der Ex-Bayern-Spieler führt aus: "Wenn ein Trainer wie Pep Guardiola, der als der beste gilt, wenn der einen Spieler mit so einem Talent nicht mehr in seinen Reihen haben will, dann würden bei mir schon mal die Alarmglocken schrillen."

Zudem sieht Hamann den erneuten Beraterwechsel von Sane nicht positiv. "Das sind alles Sachen, die den Bayern nicht entgangen sein werden. Ich würde mir Gedanken machen, warum muss der jetzt mehrmals den Berater wechseln. Da ist keine Konstanz und keine Geradlinigkeit dabei."

Stattdessen sollten sich die Bayern im Sommer lieber auf Kai Havertz von Bayer Leverkusen fokussieren, findet Hamann. "Einen Spieler für 100 Millionen zu holen, wo ich nicht weiß, benimmt er sich oder nicht - da kann ich den Havertz haben, wo ich weiß, der wird alles tun, um erfolgreich zu sein", bekräftigte er.

Als Alternative für die offensive Außenbahn hat Hamann derweil einen Spieler aus der Bundesliga im Visier und schaut "nach Bremen, der Rashica, der wäre mit Sicherheit eine sehr viel günstigere Option, und der würde es auch tun. Du hast ja mit Coman und Gnabry zwei Granaten. Die halte ich für genauso gut wie Sane."

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, wonach Sane beim FCB seinen Wechselwunsch "auf höchster Ebene persönlich hinterlegt" habe. Bayern-Präsident Herbert Hainer bestätigte zudem, dass man den deutschen Nationalspieler weiterhin gerne an der Isar sehen würde.

Der Vertrag von Sane bei den Skyblues läuft noch bis 2021, womit Manchester City im Sommer noch eine hohe Ablösesumme erzielen könnte. Nach seinem zu Beginn der Saison erlittenen Kreuzbandriss ist Sane seit wenigen Tagen wieder im Mannschaftstraining.

FC Bayern: Niklas Süle glaubt wohl weiter an EM-Teilnahme

Innenverteidiger Niklas Süle hat wohl die Hoffnungen auf eine Teilnahme bei der Europameisterschaft im Sommer noch nicht aufgeben. Wie die tz berichtet, soll es im Verein vereinzelt Stimmen geben, die nicht an dieses Vorhaben glauben. Süle aber soll laut des Berichts voll im Reha-Plan liegen und weiterhin guter Dinge bezüglich der EM-Teilnahme sein.

Bereits Anfang Dezember erklärte der 24-Jährige bei einem Fanclub-Treffen, dass er "dem Heilungsverlauf sogar ein kleines Stück voraus" liege. Damals hoffte er, im März oder April zum Team stoßen zu können und bekräftigte sein Ziel EM 2020: "Die EM ist ganz klar das Ziel und ich gehe davon aus, dass ich es schaffen kann und werde."

Süle zog sich Ende Oktober beim 2:2-Unentschieden beim FC Augsburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Der damalige Bayern-Präsident Uli Hoeneß erklärte daraufhin: "So wie es aussieht, ist die Saison für ihn beendet, auch die EM kann er ad acta legen, die können Sie total vergessen."

Momentan absolviert der Innenverteidiger noch sein Lauftraining auf einem Alter-G-Laufband, mit dem man das Gewicht reduzieren kann. Es wird aber damit gerechnet, dass Süle demnächst mit dem Lauftraining auf dem Rasen beginnen kann. Die Europameisterschaft 2020 beginnt am 12. Juni.

Hamann über Coutinho: "Meilenweit von der Startelf entfernt"

Hamann hat zudem gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland die Leistungen von Spielmacher Philippe Coutinho kritisiert: "Er spielt aktuell weit unter Form, fällt als einziger ab, wenn er reinkommt. Auch gegen Hoffenheim war es zu wenig, da muss er mehr zeigen. Coutinho ist meilenweit von der Startelf entfernt, in München noch nicht angekommen."

Da Coutinho allerdings immer wieder spielen müsste, sei es für Trainer Hansi Flick "eine knifflige Aufgabe". "Diese Personalie bereitet Flick sicher das meiste Kopfzerbrechen, das ist schwierig zu handeln", ergänzt Hamann.

Durch seine aktuellen Leistungen sei es "nahezu ausgeschlossen, dass er im Sommer fest verpflichtet wird", prognostiziert der 46-Jährige.

Coutinho ist noch bis zum 30. Juni diesen Jahres vom FC Barcelona an den FC Bayern München ausgeliehen. Der deutsche Rekordmeister hat danach eine Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro.

FC Bayern: Presskonferenz mit Trainer Hansi Flick

Vor dem Spitzenspiel am Sonntag gegen RB Leipzig (18 Uhr im Liveticker) stellt sich Hansi Flick heute um 13.30 Uhr den Fragen der Pressevertretern.

Verfolgen könnt Ihr die PK unter anderem auf dem offiziellen YouTube-Channel des FC Bayern.

FC Bayern: Spielplan und nächsten Gegner

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
9. Februar18 UhrRB Leipzig (H)Bundesliga
16. Februar15.30 Uhr1. FC Köln (A)Bundesliga
21. Februar20.30 UhrSC Paderborn (H)Bundesliga
25. Februar21 UhrFC Chelsea (A)Champions League
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung