Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: RB-Neuzugang Dani Olmo wäre mit mehr Zeit "vermutlich beim FCB gelandet"

Von SPOX
Dani Olmo feierte gegen Borussia Mönchengladbach sein Debüt für RB Leipzig.

Der FC Bayern hatte sich auf den letzten Drücker in den Poker um Dani Olmo eingemischt, aufgrund des Zeitdrucks und des expliziten Wunsches des Spielers jedoch wohl den Kürzeren gezogen. Derweil stehen Kingsley Coman und Lucas Hernandez vor ihrem Comeback und Hansi Flick spricht auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die TSG Hoffenheim.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern findet Ihr hier.

FC Bayern: Dani Olmo wäre mit mehr Zeit "vermutlich beim FCB gelandet"

Der FC Bayern hat eine Verpflichtung von Dani Olmo aufgrund des Zeitdrucks in der abgelaufenen Transferperiode offenbar verpasst. "Dani wollte nicht nach Italien oder England gehen, er hat auf Leipzig bestanden. Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, wäre er vermutlich beim FC Bayern gelandet", sagte Dinamo Zagrebs Sportdirektor Zoran Mamic der der kroatischen Sportzeitung Sportske Novosti.

Mehreren Medienberichten zufolge hatte sich der FC Bayern auf den letzten Drücker in der Poker um den spanischen Nationalspieler eingemischt. Leipzigs Sportdirektot Markus Krösche gab beispielsweise an, dass es "turbulente Aktionen auf der Zielgeraden" der Verpflichtung gab. Offenbar bot der Rekordmeister eine höhere Ablöse als die 20 Millionen Euro von RB Leipzig. Zudem hätte eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 30 Prozent verankert werden sollen.

"Wir hätten sicherlich mehr rausholen können, aber es war nicht nur unsere Entscheidung. "Wir hätten Dani sagen können, dass wir dem Angebot aus Leipzig nicht zustimmen, aber das wäre nicht fair ihm gegenüber gewesen", sagte Mamic. Dabei verwies er darauf, dass es dennoch der "größte Deal der Vereinsgeschichte" sei. Außerdem bestätigte er, dass Zagreb bei einem Weiterverkauf 20 Prozent der Ablöse erhalte.

FC Bayern: Coman und Hernandez stehen vor ihrem Comeback

Beim FC Bayern lichtet sich das Lazarett immer mehr. Während Niklas Süle und Javi Martinez noch länger fehlen werden, stehen Lucas Hernandez und Kingsley Coman wohl kurz vor ihrem Comeback.

Hernandez ist seit knapp zwei Wochen wieder im Training der Münchner. Hansi Flick gab vor der Partie gegen Mainz bekannt, dass der Franzose in dieser Woche wieder dem Kader der Münchner angehören könnte. Bei Coman steht eine Rückkehr zur Partie gegen den 1. FC Köln im Raum. "Wir gucken, dass er diese Woche komplett mittrainieren kann. Er macht sich gut", sagte Flick.

Bayern-Präsident Hainer will an Trainer Flick festhalten

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München, hat Trainer Hansi Flick beim deutschen Rekordmeister ein langfristiges Engagement in Aussicht gestellt. "Wir wollen erfolgreichen und bezaubernden Fußball spielen, so wie jetzt unter Hansi Flick", wird Hainer von der Passauer Neuen Presse im Rahmen des Fanclub-Besuchs bei den Red Bulls Taubenbach zitiert. Hier geht's zur ausführlichen News.

FC Bayern: Pressekonferenz vor DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Hoffenheim im Liveticker

Genauere Angaben zu beiden Personalien wird der Trainer des FC Bayern wohl heute auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale am Mittwoch gegen die TSG Hoffenheim (Mi., ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) machen.

Die Pressekonferenz des Rekordmeisters tickern wir live für Euch mit. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Pressetalk im Livestream auf fcbayern.com zu verfolgen.

FC Bayern: Spielplan und nächsten Gegner

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
5. Februar20.45 UhrTSG Hoffenheim (H)DFB-Pokal
9. Februar18 UhrRB Leipzig (H)Bundesliga
16. Februar15.30 Uhr1. FC Köln (A)Bundesliga
21. Februar20.30 UhrSC Paderborn (H)Bundesliga
25. Februar21 UhrFC Chelsea (A)Champions League
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung