Fussball

Ribery: "Ich liebe Rummenigge und Hoeneß"

Von SPOX
Frank Ribery will mit Bayern den Supercup holen

Trotz diverser Wehwehchen geht Franck Ribery mit viel Euphorie in die neue Saison. Gegen den BVB im Supercup (So., 20.30 Uhr im LIVETICKER) erwartet der Franzose eine schwere Aufgabe, zudem spricht Ribery über Kaffeekränzchen mit Uli Hoeneß - und hat einen Wunsch bezüglich Mario Götze.

"Ich freue mich immer, wenn wir gegen Dortmund spielen. Das ist Fußball auf höchstem Niveau", sagte Ribery im Interview mit Sport1. Gegen den BVB sei es "immer schwierig", zumal die Münchner "noch nicht zu 100 Prozent fit" seien. Trotzdem ist für den 33-Jährigen die Marschroute klar: "Wir fliegen nach Dortmund um ein gutes Spiel zu machen. Wir wollen möglichst alle Titel gewinnen."

Im Signal Iduna Park wird es auch ein Wiedersehen mit Mario Götze geben, der den FC Bayern im Sommer nach drei Jahren wieder verlassen hat. "Ich hoffe, er bekommt seinen Spaß zurück", wünscht sich Ribery für seinen ehemaligen Mitspieler. "Es war eine schwere Situation für ihn, mit ein paar Verletzungen. Er hat auch nicht viel gespielt, aber er hat ein großes Potential."

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Über die unmittelbar bevorstehende Rückkehr von Uli Hoeneß in der Klubführung hat Ribery abermals seine Freude gezeigt. "Ich freue mich, dass Uli und Kalle wieder zusammen da sind. Ich kenne Hoeneß und Rummenigge. Ich liebe diese Leute", so Ribery. Auch Abseits des Platzes habe er mit Hoeneß viel Kontakt: "Manchmal treffen wir uns auf einen Espresso und reden darüber, ob alles gut ist und wie es den Familien geht."

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung