Cookie-Einstellungen
Fussball

Tumor-OP am Hoden: Saison für Union-Verteidiger Timo Baumgartl beendet

SID

Für Innenverteidiger Timo Baumgartl vom Fußball-Bundesligisten Union Berlin ist die Saison nach einer Krebsoperation vorzeitig beendet. Wie der Klub am Montag mitteilte, wurde bei dem 26-Jährigen ein bei einer Vorsorgeuntersuchung entdeckter Tumor am Hoden entfernt.

"Glücklicherweise gehe ich seit einigen Jahren zur Vorsorge. Ich bin sehr dankbar für die schnelle, klare Diagnose und für die inzwischen erfolgte, gut verlaufene Operation", sagte Baumgartl.

Sein Fokus gelte jetzt, so der Abwehrspieler weiter, der schnellstmöglichen Genesung. Baumgartl war letztmals im April im Halbfinale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig (1:2) für den Liga-Sechsten aufgelaufen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung