Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Kommt Salih Özcan vom 1. FC Köln als Witsel-Nachfolger?

Von Chris Lugert
Salih Özcan ist offenbar im Visier des BVB.

Auf der Suche nach Verstärkungen im zentralen Mittelfeld könnte Borussia Dortmund beim Bundesliga-Konkurrenten 1. FC Köln fündig werden.

Der Express bringt den BVB mit Salih Özcan in Verbindung, der bei den Domstädtern eine starke Saison spielt und jüngst sein Debüt für die von Stefan Kuntz trainierte türkische Nationalmannschaft feierte. Zuvor hatte sich der langjährige deutsche Juniorennationalspieler für einen Verbandswechsel entschieden.

Öczan, der gebürtiger Kölner ist, durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften des aktuellen Bundesliga-Sechsten und gehört nach einer zwischenzeitlich einjährigen Leihe zu Holstein Kiel inzwischen zum Stammpersonal von Trainer Steffen Baumgart.

BVB: Özcan als Nachfolger von Axel Witsel?

Obwohl die Kölner klar Kurs Richtung Europapokal genommen haben, muss der neue Sportchef Christian Keller im kommenden Transfersommer Einnahmen generieren und den Etat senken. Ein Verkauf von Özcan, der noch bis 2023 in Köln unter Vertrag steht, könnte da wie gerufen kommen.

Beim BVB könnte der 24-Jährige die Nachfolge von Axel Witsel antreten, der die Borussia nach Saisonende verlassen wird. Laut des Berichts soll Özcan in Dortmund künftig als defensiv ausgerichteter Sechser eingesetzt werden, um den Offensivspielern den Rücken frei zu halten.

Gerade die Balance im Mittelfeld ging dem Team von Trainer Marco Rose in der laufenden Saison immer wieder ab, zumal Witsel inzwischen merklich das Tempo fehlt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung