Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Axel Witsel bestätigt Abschied im Sommer 2022

Von Falko Blöding

Mittelfeldspieler Axel Witsel wird Borussia Dortmund im Sommer verlassen. Das bestätigte der Belgier nach dem 3:4 in der Bundesliga gegen den VfL Bochum. Laut WAZ sagte er auf einer Medienrunde: "Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich hier vier Jahre auf höchstem Niveau gespielt habe. Aber ich bin traurig, dass ich den Klub verlasse. Ich habe hier viele Freunde und tolle Mannschaftskollegen."

Zuvor hatte Witsel bereits bei seiner Einschätzung der Leistung gegen Bochum gesagt: "Wir kassieren zu viele Tore, diese und auch schon letzte Saison, das müssen wir für die nächste Saison verbessern. Ich habe 'wir' gesagt, aber ich werde gar nicht mehr dabei sein. Ich bin nächste Saison weg."

Der 33-Jährige, der seit 2018 für den BVB spielte, verlässt den Klub wegen seines auslaufenden Vertrags ablösefrei. Wer sein neuer Arbeitgeber wird, wollte Witsel noch nicht sagen. Einzig eine Rückkehr nach Belgien schloss er zunächst aus.

Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass es den zentralen Mittelfeldmann in die MLS ziehen könnte. Lutz Pfannenstiel, Sportdirektor der neuen Franchise St. Louis City SC sagte vor wenigen Wochen bei ESPN über Witsel: "Es gibt viele Gerüchte um ihn. Die MLS ist eines der Ziele, über die gesprochen wird. Es wird interessant zu sehen, wie er sich entscheidet."

Nach Informationen von Transfermarkt.us strebt St. Louis selbst aber keinen Transfer des belgischen Nationalspielers an. Dafür sollen aber die beiden Teams aus Los Angeles, LAFC und LA Galaxy, Witsel gerne unter Vertrag nehmen wollen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung