Cookie-Einstellungen
Fussball

SPOX-Voting: Protest oder nicht? Welche Folgen sollte der Wechselfehler des FC Bayern haben?

Von SPOX
Nach der Wechselpanne des FC Bayern wird erst nach einem Freiburger Protest ermittelt.

Nach dem Wechselfehler des FC Bayern München im Auswärtsspiel beim SC Freiburg sind die Folgen weiterhin offen. Uns interessiert Eure Meinung. Was sollte passieren? Wer müsste handeln?

Der SC Freiburg befindet sich nach dem Wechselfehler des FC Bayern am Samstag in einem gewissen Dilemma. Schließlich wird der DFB erst aktiv, wenn die Breisgauer Protest gegen die Spielwertung eingelegt haben. Die Einspruchsfrist dafür endet um Mitternacht.

In der 86. Minute hatten die Münchner für 16 Sekunden mit zwölf Mann gespielt, nachdem Kingsley Coman bei einem Doppelwechsel nicht rechtzeitig den Platz verlassen hatte. Allerdings hatte sein unerlaubtes Mitwirken aus rein sportlicher Sicht auf die 1:4-Niederlage wohl keine Auswirkungen.

Laut kicker befindet sich der Sport-Club in einem komplexen Beratungsprozess. Eine zentrale Rolle spiele, welche Folgen ein Protest für die eigenen Abläufe hätte. Eine Zeugenvorladung Nico Schlotterbecks und des Betreuer- oder Trainerteams würde den Trainingsbetrieb einschränken. Hinzu käme mediale Unruhe, weshalb ein Verzicht womöglich die bessere Entscheidung sei.

Nun seid Ihr gefragt! Wer sollte nach der Wechselpanne wie reagieren? App-User können hier abstimmen!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung