Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: AC Milan offenbar scharf auf drei Spieler von Borussia Dortmund

Von Christian Guinin

Gleich drei Spieler von Borussia Dortmund sollen auf dem Einkaufszettel der AC Milan stehen. Das schwache Abschneiden im Europacup hat den Westfalen dennoch die zweitmeisten Einnahmen aller deutschen Verein eingebracht. Aktuelle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier findet Ihr die BVB-News und -Gerüchte des gestrigen Tages.

BVB, News: Drei Dortmunder wohl auf Milans Wunschliste

Laut der italienischen Sportzeitung Tuttosport soll die AC Milan gleich an drei Spielern von Borussia Dortmund interessiert sein. Offenbar stehen Manuel Akanji, Emre Can und Thorgan Hazard hoch im Kurs bei den Rossoneri.

Wie die Sport Bild in ihrer aktuellen Ausgabe jedoch schreibt, soll Akanji kurz vor einem Wechsel nach England stehen. Zuletzt wurde auch von einem Interesse von Juventus Turin am Schweizer berichtet.

Can wiederum, bis 2024 an den BVB gebunden, nannte Gerüchte um einen vorzeitigen Abgang vor kurzem bereits "Fake News".

Bliebe noch Hazard, der laut Bild und Sport Bild auf der internen Streichliste der Dortmunder stehen soll. Auch er hat noch Vertrag bis 2024 und dementierte kürzlich Berichte, wonach er sich nach einem neuen Verein umschaut.

BVB, News: Borussia Dortmund mit zweitmeisten Einnahmen

Die internationale Pokal-Saison lief für Borussia Dortmund sehr ernüchternd. In der Champions League schied man bereits in der Gruppenphase aus und in der Europa League strich man im ersten Duell mit den Rangers aus Glasgow die Segel.

Dennoch haben die Dortmunder laut Sport Bild keine enormen finanziellen Einbußen von diesem Abschneiden davongetragen.

Demnach habe der BVB mit 60,7 Millionen Euro die zweitmeisten Einnahmen aller deutschen Vereine auf europäischem Terrain verzeichnet.

BVB, News: Stundenlanges Treffen zwischen Hasan Salihamidzic und Erling Haaland?

Hat sich BVB-Torjäger Erling Haaland mit dem FC Bayern getroffen? Die Bild will von einem geheimen Treffen erfahren haben. Der Transferpoker, der sich bereits über Monate hinweg zieht, könnte indes länger dauern als bisher angenommen.

Bislang wurde davon ausgegangen, dass die Klausel des Norwegers bis zum 30. April aktiviert werden müsse. Dies dementierte der norwegische TV-Sender TV2 am Dienstag und sprach stattdessen von einer Frist bis Juni.

Hier geht es zur ausführlichen Meldung.

BVB, News: Ödegaard wünscht sich Haaland bei Arsenal

Der norwegische Mittelfeldspieler Martin Ödegaard vom FC Arsenal hofft auf einen Wechsel seines Landsmannes Erling Haaland zu den Gunners. "Wir werden sehen, was er macht. Aber wenn er nach England geht, muss er natürlich zu uns kommen", sagte Ödegaard zu Stadium Astro. Haaland sei ein "guter Freund von mir und ein großartiger Spieler", ergänzte der 23-Jährige.

Ödegaard und Haaland kennen sich bestens aus der norwegischen Nationalmannschaft, wo sich der ehemalige Spieler von Real Madrid regelmäßig von den Qualitäten des BVB-Angreifers überzeugen kann. "Er ist ein Biest. Er ist stark, er ist schnell, ich glaube, er hat einfach alles. Ehrlich gesagt kann er in jeder Liga und in jedem Land spielen", ist Ödegaard überzeugt.

Dass der FC Arsenal die nächste Station Haalands sein wird, darf allerdings bezweifelt werden. Sollte der 21-jährige im Sommer Dortmund verlassen, deutet vieles auf einen Transfer zu Manchester City hin. Zuletzt vermeldete die Daily Mail, dass sich die Cityzens und Haaland bereits auf einen Vertrag geeinigt hätten.

BVB: Die finalen Saisonspiele von Borussia Dortmund

DatumWettbewerbGegner
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Samstag, 14.05., 15.30 UhrBundesligaHertha BSC (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung