Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Adeyemi-Wechsel zum Borussia Dortmund? "Noch nichts fix!"

Von Stefan Rommel
Karim Adeyemi feierte am Wochenende mit Red Bull Salzburg den Meistertitel in Österreich

Salzburg dementiert Gerüchte um den angeblich schon beschlossenen Wechsel von Karim Adeyemi zum BVB. Marco Rose ruft für die kommende Saison selbstbewusst einen engeren Titelkampf aus und Manuel Akanji fordert noch drei Siege aus drei Spielen. Aktuelle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier geht es zu den News und Gerüchten des Vortags!

BVB, Gerüchte: Adeyemi-Wechsel noch nicht fix

Zuletzt schien ein Wechsel von Karim Adeyemi zum BVB schon beschlossene Sache. Nun relativierte Salzburgs Sportchef Christoph Freund bei Sky aber die Spekulationen.

"Es ist noch nichts zu vermelden, noch nichts fix. Wir sind in Gesprächen mit Dortmund, die sind sehr interessant. Karim wäre auch nicht abgeneigt. Wir werden sehen, was die nächsten Tage und Wochen bringen. Karim Adeyemi hat noch zwei Jahre Vertrag und darum wird eine Ablöse fällig. Und über diese Ablöse gibt es einfach Verhandlungen und noch Gespräche."

BVB, Gerüchte: Erling Haaland reist offenbar nach Frankreich

Nach Angaben der Ruhr Nachrichten ist Erling Haaland am Sonntag an die Cote d'Azur nach Frankreich geflogen.

Es wird spekuliert, dass er sich dort mit seinem Berater Mino Raiola trifft, der im Fürstentum Monaco lebt, um über seine Zukunft zu beraten.

Noch-Sportchef Michael Zorc sagte am Rande des Bayern-Spiels am Samstag dazu: "Ein Wechsel von Erling Haaland in die Premier League wäre für uns nicht absolut überraschend." Manchester City soll dabei in der Pole Position sein, der BVB will das Thema so früh wie möglich geklärt haben.

BVB, News: Marco Rose denkt schon an die nächste Saison

Die Bayern sind zum zehnten Mal in Folge Meister - für BVB-Coach Marco Rose ist das offenbar jetzt schon Ansporn genug, diese Serie in der kommenden Saison endlich zu brechen.

"Für heute kann man den Bayern erstmal gratulieren", sagte er. "Aber ich glaube, dass wir alle versuchen sollten, die Meisterschaft auch nächstes Jahr wieder spannend und noch spannender zu gestalten und dem deutschen Rekordmeister ein Bein zu stellen. Da wird Borussia Dortmund sicherlich einer der ersten sein, die das versuchen."

Und weiter: "Wir reden über Fußball. Und im Fußball kann man durchaus mal zehn Jahre hintereinander Meister werden, vielleicht auch 15. Aber es gibt ja immer Mannschaften, die versuchen, das zu ändern - und dazu gehören wir. Wir werden uns schütteln, wieder neu aufstellen."

BVB, News: Manuel Akanji fordert drei Siege

Mit acht Punkten Vorsprung auf den Dritten Bayer Leverkusen geht die Borussia in die letzten drei Saisonspiele, Platz zwei sollte so gut wie gesichert sein.

Manuel Akanji will sich aber mit der Maximalausbeute von neun Punkten aus den letzten drei Partien aus der Saison verabschieden, denn: "Es ist ein besseres Gefühl, mit einer Siegesserie in die Pause zu gehen."

BVB: Die finalen Saisonspiele von Borussia Dortmund

DatumWettbewerbGegner
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Samstag, 14.05., 15.30 UhrBundesligaHertha BSC (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung