Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund-Duo vor Startelf-Comeback gegen den VfB Stuttgart

Von Christian Guinin
Borussia Dortmund

Gegen den VfB Stuttgart steht ein BVB-Duo vor der Rückkehr in die Startelf. Die Schwaben sollen im Gegenzug an einem Keeper-Talent der Dortmunder interessiert sein. Außerdem: Dortmund trennt sich wohl von einem seiner Physiotherapeuten. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier findet Ihr noch mehr News und Gerüchte rund um den BVB.

BVB, Gerücht: Dortmund-Duo wohl vor Startelf-Rückkehr

Borussia Dortmund darf im kommenden Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart offenbar zwei Stammkräfte zurück in der Startelf begrüßen. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, stehen Giovanni Reyna und Mahmoud Dahoud vor einer Rückkehr in die erste Elf.

Reyna war nach seiner langwierigen Muskelverletzung zuletzt zu Kurzeinsätzen gekommen. Gegen den 1. FC Köln vor zwei Wochen stand er erstmals wieder in der BVB-Startelf. Auch Dahoud war am vergangenen Wochenende gegen RB Leipzig nur eingewechselt worden, nachdem er zuvor eine Gelbsperre abgesessen hatte.

Zudem sind nach Ruhr-Nachrichten-Infos Felix Passlack und Nico Schulz ins individuelle Training zurückgekehrt. Ein Einsatz gegen Stuttgart kommt wohl noch zu früh, für den Saisonendspurt seien beide aber wieder einsatzbereit.

Genauere Infos sind auf der BVB-Pressekonferenz zu erwarten. Dort wird sich Dortmund-Coach Marco Rose ab 10.30 Uhr den Fragen der Medienvertreter stellen. Wir tickern die komplette PK für Euch in RudB mit.

BVB, Gerücht: Stuttgart schnappt Dortmund offenbar Keeper weg

Beim VfB Stuttgart steht offenbar BVB-Youngster Stefan Drljaca auf der Wunschliste. Das berichtet der kicker. Demnach soll der 22-jährige Torwart im kommenden Sommer zu den Schwaben stoßen.

Beim VfB war Stammkeeper Florian Müller nach durchwachsenen Leistungen zuletzt in die Kritik geraten. In Stuttgart träfe Drljaca außerdem auf einen Bekannten. Mit VfB-Torwarttrainer Steffen Krebs arbeitete der 22-Jährige bereits bei der TSG Hoffenheim zusammen.

Drljacas Vertrag beim BVB läuft noch bis zum kommenden Sommer, er wäre für die Stuttgarter also ablösefrei.

Stefan Drljaca: Leistungsdaten 21/22

WettbewerbSpieleGegentoreOhne GegentorGespielte Minuten
3. Liga131441.170
Bundesliga0---
GESAMT131441.170

Dortmund, Gerücht: BVB trennt sich wohl von Physiotherapeut

Borussia Dortmund reagiert offenbar auf die anhaltende Verletztenmisere und trennt sich nach der laufenden Saison von Physiotherapeut Thomas Zetzmann. Das berichtet Sky.

Über 2000 Ausfalltage hat Borussia Dortmund in dieser Spielzeit schon zu beklagen. Intern sollen derzeit die Gründe für die Verletzungssorgen erörtert werden, die Trennung von Zetztmann sei die erste Konsequenz.

Der 50-Jährige arbeitet seit 2010 für Borussia Dortmund. In der Vergangenheit war er insbesondere als persönlicher Begleiter von Kapitän Marco Reus aufgetreten. Dieser vertraute zuletzt allerdings vermehrt auf andere Experten, nachdem er im Sommer 2020 nach mehrmonatiger Verletzungspause eine Blitzheilung hinlegte.

"Die große Zahl von Verletzungen hat uns in diesem Jahr natürlich sehr beschäftigt", sagte Sebastian Kehl erst kürzlich der Sport Bild: "Im Wissen, dass jeder Fall individuell zu betrachten ist, versuchen wir dennoch, Muster zu erkennen, befinden uns fachübergreifend inmitten der Analyse und werden anschließend Ableitungen treffen."

BVB - Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegner
Freitag, 08.04., 20.30 UhrBundesligaVfB Stuttgart (Auswärts)
Samstag, 16.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (Heim)
Samstag, 23.04., 18.30 UhrBundesligaFC Bayern (Auswärts)
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung