Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Süle und Schlotterbeck? Das denkt Hummels

Von Tim Ursinus

Matthias Sammer hat offenbar ein Engagement beim VfB Stuttgart abgelehnt. Mats Hummels hat wohl die Abwehrpläne der Borussia mit gleich zwei Neuzugängen in der Innenverteidigung abgenickt. Alle News und Gerüchte zum BVB im Überblick.

Hier geht's zu den Meldungen über den BVB vom Vortag.

BVB: Hummels Befürworter von Abwehr-Transfers?

Mats Hummels von Borussia Dortmund befürwortet offenbar den Transfer von Niklas Süle. Auch einer potenziellen Verpflichtung von Nico Schlotterbeck soll er positiv gegenüberstehen. Das berichtet die Sport Bild.

Demnach hoffe der Abwehrchef, dass er in einer Saison künftig nicht mehr in bis zu 50 Pflichtspielen zum Einsatz kommt und selbst mehr Leistung abrufen kann. Der 33-Jährige wolle seinen Stammplatz aber keinesfalls kampflos abgeben. Bei einer Dreierkette könnte er zudem auch zwischen Süle und Schlotterbeck auflaufen.

Mit Blick auf seinen 2023 auslaufenden Kontrakt strebe Hummels auch einen guten Übergang bei seinem langjährigen Verein an.

Während Süles Verpflichtung, der ablösefrei aus München kommt, bereits in trockenen Tüchern ist, steht über Schlotterbeck noch ein Fragezeichen. Laut übereinstimmenden Medienberichten gab es vor der Länderspielpause ein Treffen des Freiburgers mit der BVB-Belegschaft. Laut Sport1 ist auch keine Konkurrenz aus der Bundesliga zu befürchten, der FC Bayern werde kein Angebot für den Nationalspieler abgeben.

BVB, Gerücht: DFB-Shootingstar nach Dortmund?

Beim BVB steht im Sommer wohl ein großer Umbruch an - so groß, dass er sich über zwei Jahre zieht? Vor allem im Defensivbereich kann die Klubführung nicht zufrieden sein. Auf der Linksverteidigerposition ist man aktuell mit Raphael Guerreiro und Nico Schulz aufgestellt - beide wussten in dieser Saison kaum zu überzeugen. Deshalb wirft die Sport Bild folgenden Namen in den Raum: David!

David Raum passe dank seiner Schnelligkeit, seiner Offensivpower und der Gefahr nach Flanken perfekt ins Anforderungsprofil. Dem Bericht zufolge soll das Umfeld des Hoffenheimers einen Wechsel nach Dortmund sogar als mittelfristig sinnvollen Schritt bewerten. Guerreiros Vertrag läuft im Sommer 2023 aus. Spätestens dann könnte das Thema heiß werden. Allerdings hat der 23-Jährige erst dieses Jahr in Hoffenheim bis 2026 verlängert. Der BVB müsste also tief in die Tasche greifen.

Raum ist bei der TSG mittlerweile unumstrittener Stammspieler. In 30 Pflichtspielen kommt er auf 12 Torbeteiligungen.

BVB, Gerücht: Sammer sagte wohl Stuttgart ab

VfB Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat wollte Matthias Sammer angeblich vom VfB Stuttgart loseisen. Das berichtet die Sport Bild.

Der externe Berater des BVB hätte bei den Schwaben die Rolle des Sportvorstands einnehmen sollen. Nach kurzen Gespräche habe der 54-Jährige aber abgesagt: Er strebe weiterhin keine Rückkehr ins Tagesgeschäft an, nachdem er 2016 eine Hirnblutung erlitten hatte. Zudem hatte Sammer erst vor kurzem sein Arbeitspapier bei Borussia Dortmund verlängert.

Sammer hätte Alexander Wehrle den Posten als Sportvorstand abgenommen, der die Rolle neben der des Vorstandsvorsitzenden unlängst von Thomas Hitzlsperger übernommen hat. Eine Beförderung von Mislintat selbst stand zuletzt häufig im Raum. Dagegen soll er sich allerdings sträuben.

BVB - Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegner
Freitag, 08.04., 20.30 UhrBundesligaVfB Stuttgart (Auswärts)
Samstag, 16.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (Heim)
Samstag, 23.04., 18.30 UhrBundesligaFC Bayern (Auswärts)
Samstag, 30.04., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung