Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayer Leverkusen: Nächster Verletzungsschock! Auch Adli fällt für restliche Saison aus - Wirtz operiert

SID
Gerardo Seoane ist seit Sommer im Amt.

Das Verletzungspech setzt sich bei Bayer Leverkusen fort. Im französischen U21-Nationalspieler Amine Adli fällt bereits der fünfte Akteur im Bayer-Kader längerfristig aus. Adli erlitt im Duell gegen die Färöer am vergangenen Donnerstag einen Sehnenriss im rechten Oberschenkel, womit er in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommt.

Derweil ist Nationalspieler Florian Wirtz nach seinem Kreuzbandriss in Innsbruck erfolgreich am linken Knie operiert worden. Der 18-Jährige hatte die gravierende Verletzung im Derby gegen den 1. FC Köln Mitte März erlitten.

Die OP wurde vom Knie-Spezialisten Christian Fink durchgeführt. Wirtz wird die ersten postoperativen Tage in Innsbruck verbringen und anschließend zur Rehabilitation zurückkehren.

Zuvor waren bei Bayer bereits Torjäger Patrik Schick (Faserriss in der Wade), Jeremie Frimpong (Syndesmoseriss) und Timothy Fosu-Mensah (Sehnenverletzung) längerfristig ausgefallen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung