Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Kehl äußert sich zu Süle und gibt Haaland-Update

Von Christian Guinin / Alex Weber
Sebastian Kehl

Nach Informationen von SPOX und GOAL hat der BVB Interesse an einer Verpflichtung von Innenverteidiger Niklas Süle vermeldet. Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl hat dazu nun Stellung bezogen. Außerdem gibt der 41-Jährige ein Update zur Verletzung von Erling Haaland.

"Also wenn ich jetzt alle Gerüchte, die auch in den letzten Wochen immer wieder um Borussia Dortmund kursieren, bewerte und kommentiere, würden wir hier noch ein bisschen länger stehen", sagte Kehl in einer BVB-Medienrunde.

Generell sei auf dem Transfermarkt viel möglich. "In der letzten Woche war, glaube ich, ein anderer Innenverteidiger im Gespräch." Es sei aber "richtig, dass es in diesem und im nächsten Sommer den einen oder anderen interessanten Spieler ablösefrei gibt", so der Dortmunder Lizenzspielerleiter.

Süle wird den FC Bayern nach Ablauf seines Vertrages im Sommer verlassen. Neben dem BVB gelten auch einige Premier-League Klubs als mögliche Ziele des 26-Jährigen. Newcastle United und der FC Chelsea gelten als sehr interessiert. Aus Spanien wird auch dem FC Barcelona Interesse nachgesagt.

Zudem gab Kehl ein Update zur Verletzung von Stürmer Erling Haaland. Einen Einsatz im Top-Spiel gegen Bayern Leverkusen (So., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) will er nicht ausschließen. "Er hat weiterhin muskuläre Probleme, daran hat sich noch nichts verändert. Aber wie er zuletzt selbst sagte, wird er bald zurück sein und das hoffen wir natürlich auch. Er ist hoch motiviert und will so schnell wie möglich zurückkommen", sagte der designierte Nachfolger von BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung