Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Borussia Dortmund hat Interesse an Verpflichtung von Niklas Süle

Von Tim Ursinus / Johannes Ohr
Borussia Dortmund hat laut Sport1 angeblich Kontakt zum im Sommer ablösefreien Niklas Süle aufgenommen.

Borussia Dortmund hat nach Informationen von SPOX und GOAL Interesse an einer Verpflichtung von Bayern-Verteidiger Niklas Süle. Dieser verlässt die Münchner im Sommer ablösefrei.

Laut Sport1 hat der BVB bereits Kontakt zu Süle aufgenommen. Demnach soll die Borussia mit der Seite des Nationalspielers Gespräche führen, um die Möglichkeit eines Transfers zur kommenden Saison auszuloten. Bereits vor Süles Wechsel von der TSG Hoffenheim nach München hatte der BVB seine Fühler nach dem Innenverteidiger ausgestreckt.

Süle war 2017 für 20 Millionen Euro an die Isar gewechselt. Kürzlich waren die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung gescheitert, der 26-Jährige lehnte ein Angebot des deutschen Rekordmeisters ab und wird den Verein nach fünf Jahren verlassen.

Klar ist: Dortmund will die Defensive für die kommende Saison verstärken. Neben Manuel Akanji und dem zuletzt verletzungsanfälligen Mats Hummels hat der BVB keinen weiteren verlässlichen Innenverteidiger in seinen Reihen. Zudem gibt es um Akanji Gerüchte, dass er den Verein verlassen will.

Dan-Axel Zagadou, dessen auslaufender Vertrag verlängert werden soll, wurde immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Wolfsburg-Leihgabe Marin Pongracic spielt seit seinem denkwürdigen Interview kaum noch eine Rolle unter Trainer Marco Rose und wird den Klub voraussichtlich wieder verlassen. Teilzeit-Aushilfe Axel Witsel steht vor einem ablösefreien Wechsel im Sommer.

Süle zieht es jedoch auch womöglich nach England. Es ist ein offenes Geheimnis, dass er mit einem Wechsel in die Premier League liebäugelt. Newcastle United und der FC Chelsea gelten als sehr interessiert. Auch dem FC Barcelona wird Interesse nachgesagt. Ein Wechsel zu den neureichen Magpies kann sich Süle Berichten zufolge nicht vorstellen.

 

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung