Cookie-Einstellungen
Fussball

Nur Moukoko war bei Bundesliga-Debüt jünger: Leverkusen-Teenager Sertdemir und Bravo schreiben Geschichte

SID
Iker Bravo feierte im Spiel bei Hertha BSC sein Bundesligadebüt für Bayer Leverkusen.

Bei Bayer Leverkusen haben sich zwei Teenager in der Rangliste der jüngsten Bundesligaspieler der Geschichte auf die Positionen zwei und drei geschoben.

Im Auswärtsspiel am Sonntag bei Hertha BSC (1:1) feierten die eingewechselten Zidan Sertdemir (16 Jahre und 276 Tage) und Iker Bravo (16 Jahre und 298 Tage) ihr Debüt. Nur Youssoufa Moukoko (16 Jahre und 1 Tag) von Borussia Dortmund war bei seiner Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse jünger gewesen.

Die jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte:

  1. Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) am 21. November 2020 - 16 Jahre und 1 Tag
  2. Zidan Sertdemir (Bayer Leverkusen) am 7. November 2021 - 16 Jahre, 9 Monate und 3 Tage
  3. Iker Bravo (Bayer Leverkusen) am 7. November 2021 - 16 Jahre, 9 Monate und 25 Tage
  4. Nuri Sahin (Borussia Dortmund) am 26. November 2005 - 16 Jahre, 11 Monate und 1 Tag
  5. Yann Aurel Bisseck (1. FC Köln) am 26. November 2017 - 16 Jahre, 11 Monate und 28 Tage
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung