Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: England-Legende kritisiert Borussia Dortmund für Umgang mit Jude Bellingham

Von Jochen Tittmar
BVB

In England wird Borussia Dortmund für den Umgang mit Jude Bellingham kritisiert. Der Youngster war einst eine Woche bei Juventus Turin zu Gast. Ein europäischer Top-Klub verabschiedet sich indirekt von einem Transfer von Erling Haaland. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier geht's zu den News und Gerüchten zum BVB vom Vortag.

BVB, News: England-Legende kritisiert Borussia Dortmund

Ian Wright, Legende des FC Arsenal und in den 1990er Jahren langjähriger englischer Nationalspieler, hat in seiner Rolle als TV-Experte den Umgang von Borussia Dortmund mit Jude Bellingham kritisiert.

Der 18-Jährige stand nicht im Kader der englischen Nationalelf für die WM-Qualifikationsspiele gegen Andorra und Ungarn. Wrights Meinung nach müsste Bellingham jedoch auch beim BVB mehr Pausen bekommen.

"Wenn man ihn zwei Spiele bei England pausieren lässt, wenn es das ist, was er braucht - und sein Team sagt, er braucht das bei ihnen -, dann ist das in Ordnung", sagte der 57-Jährige bei ITV. "Er sollte nur wahrscheinlich bei seinem Klub genauso viele Pausen bekommen."

Wright verglich Bellinghams Situation mit jener von Wayne Rooney oder Michael Owen, die einst in jungen Jahren ebenfalls häufig zum Einsatz gekommen sind: "Wenn du sie pausieren lässt, dann lass' sie ebenso bei ihren Klubs pausieren", sagte Wright.

BVB, News: Barca verabschiedet sich von Haaland-Transfer

Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Gerüchte und Meldungen rund um einen möglichen BVB-Abgang von Erling Haaland im kommenden Sommer. Nun scheint jedoch ein europäischer Top-Verein aus dem Rennen zu sein.

Der Vizepräsident des finanziell schwer angeschlagenen FC Barcelona, Rafa Yuste, bestätigte dies indirekt in einem Interview mit der Sportzeitung Mundo Deportivo. "Bis zum nächsten Sommer werden wir sehen, wie die Situation ist und was wir uns für Neuverpflichtungen leisten können", sagte Yuste und nannte Haaland als einen "der Besten der Welt".

Doch Barcas Sparzwänge machen es so gut wie unmöglich, dass Haaland im Falle eines Wechsels im Jahr 2022 bei den Katalanen landen wird. "Zuerst müssen wir neue tragende Wände in ein Haus einbauen, welches wir in Trümmern vorgefunden haben. Wir konzentrieren uns zuerst darauf, dieses Haus zu stabilisieren", sagte der Vizepräsident.

BVB, News: Jude Bellingham besuchte einst Juventus

Fabio Paratici war von 2010 bis 2021 Sportdirektor bei Juventus Turin, seit Sommer ist er in selber Funktion bei Tottenham Hotspur tätig. Gegenüber der Gazzetta dello Sport bestätigte der 49-Jährige nun, dass Juve einst nah vor einem Transfer von Jude Bellingham stand.

"Es stimmt, dass Bellingham eine Woche in Continassa (Trainingszentrum von Juventus Turin, Anm. d. Red.) verbracht hat, bevor er sich für Deutschland entschieden hat", sagte Paratici.

Bellingham spielte seinerzeit noch für Birmingham City in England und wurde von zahlreichen europäischen Top-Vereinen umworben. Er entschied sich jedoch für Borussia Dortmund und schloss sich dem BVB 2020 für eine Ablösesumme von 23 Millionen Euro an.

BVB: Fahrplan nach der Länderspielpause

DatumAnpfiffWettbewerbGegnerOrt
16.10.15.30 UhrBundesligaMainz 05Dortmund
19.10.21 UhrChampions LeagueAjax AmsterdamAmsterdam
23.10.15.30 UhrBundesligaArminia BielefeldBielefeld
26.10.20 UhrDFB-PokalFC IngolstadtDortmund
30.10.15.30 UhrBundesliga1. FC KölnDortmund
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung