Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund droht offenbar Klage wegen Bueno-Transfer

Von Christian Guinin

BVB-Stürmer Ansgar Knauff lehnte wohl mehrere Angebote aus der Bundesliga ab. Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge geht nicht von einem Verbleib von Erling Haaland in der Bundesliga aus. Außerdem droht den Dortmundern eine Klage aus Spanien. News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Hier findet Ihr BVB-News und -Gerüchte des Vortages.

BVB, Gerücht: Dortmund droht offenbar Klage wegen Bueno-Transfer

Dem BVB droht nach der Verpflichtung von Jugendspieler Guille Bueno offenbar Ärger. Wie die spanische Nachrichtenagentur EFE berichtet, erwägt Deportivo La Coruna rechtliche Schritte gegen die Schwarz-Gelben einzuleiten.

Der Grund: Der Transfer des 18-Jährigen, der für die U23 eingeplant ist, soll ohne Kenntnis von Deportivo durchgeführt worden sein. Obwohl er noch einen Vertrag bis 2022 bei seinem Jugendklub besaß, fehlte er ab dem 11. August ohne Entschuldigung im Training und auch von der Reise nach Deutschland soll der Klub nichts gewusst haben.

BVB, Gerücht: Knauff lehnte wohl Bundeliga-Angebote ab

Für BVB-Sturm-Talent Ansgar Knauff lagen offenbar mehrere Angebote für einen Leihwechsel vor. Dennoch soll sich der Stürmer für einen Verbleib in Dortmund entschieden und alle Offerten abgelehnt haben. Das berichtet Sport1.

Demnach sollen sich zwei Bundesligisten sowie einige Zweitligisten, darunter der Hamburger SV, nach dem 19-Jährigen erkundet haben. Knauff habe sich jedoch für eine weitere Spielzeit bei den Schwarz-Gelben entschieden - auch weil die Dortmunder keinen Neuzugang mehr für die offensive Außenbahn verpflichteten.

So war unter anderem ein Wechsel von Chelseas Callum Hudson-Odoi (20) ein Thema. Die Blues verweigerten jedoch die Freigabe des Außenstürmers.

In der neuen Saison ist Knauff noch ohne Einsatz für die Profis. Er kommt aktuell nur bei der Drittliga-Auswahl zum Zug.

Ansgar Knauff: Leistungsdaten 21/22

WettbewerbSpieleToreAssistsGespielte Minuten
3. Liga4--300
Bundesliga----
DFL-Supercup----
GESAMT4--300

BVB, News: KHR zweifelt an Haaland-Verbleib in der Buli

Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge geht nicht von einem Verbleib von BVB-Stürmer Erling Haaland in der Bundesliga aus.

"Er ist neben vielen Bayern-München-Spielern zu einem absoluten Aushängeschild der Liga geworden. Aber die Zahlen, die kursieren, zeigen: Es ist schwierig, ihn in Deutschland zu halten", sagte Rummenigge im Interview mit der Sport Bild. "Ich gehe davon aus, dass man Haaland in Zukunft im Ausland bestaunen wird."

Der Norweger besitzt in Dortmund noch einen Vertrag bis 2024, verfügt aber auch für den kommenden Sommer über eine Ausstiegsklausel über 75 Millionen Euro.

Zur ausführlichen News geht's hier.

BVB, News: Dortmund II bedient sich beim FC St. Pauli

Mittelfeldspieler Christian Viet vom Zweitligisten FC St. Pauli wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis zur zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund in der 3. Liga.

Dies teilten die Hamburger am Dienstag mit. Der 22 Jahre alte Viet war im Januar 2017 ins Nachwuchsleistungszentrum von St. Pauli gewechselt und stand für die Profis ab der Saison 2019/20 in insgesamt zehn Partien auf dem Platz.

Dortmund, News: BVB trägt Benefizspiel aus

In der Bundesliga ist Länderspielpause angesagt. Dennoch wird man den BVB am heutigen Mittwochabend spielen sehen. Die Dortmunder treten in einem Benefizspiel gegen die SpVg. Hagen 1911 und den SV Hohenlimburg an.

Die Erlöse, auch die aus der TV-Übertragung, kommen den Opfern der Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli zugute. Der BVB spielt dabei eine Halbzeit gegen Hagen und die andere gegen den Hohenlimburg.

Die Partie wird live auf Sky Sport News (nicht mehr im Free-TV) sowie Bild TV gezeigt.

BVB-Spielplan nach der Länderspielpause

DatumWettbebwerbGegnerSpielort
11.09.2021BundesligaBayer LeverkusenA
15.09.2021Champions LeagueBesiktasA
19.09.2021BundesligaUnion BerlinH
25.09.2021BundesligaBorussia MönchengladbachA
28.09.2021Champions LeagueSporting LissabonH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung