Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Zwei Langzeitverletzte vor Comeback

Von Ulli Ludwig
Zwei langzeitverletzte Dortmund-Spieler stehen vor ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Zwei langzeitverletzte Dortmund-Spieler stehen vor ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining. Nationalspieler Jonas Hofmann schließt eine Rückkehr zum BVB nicht aus. Leihgabe Marin Pongracic teilt seine Gedanken zum Wechsel. Alle News und Gerüchte zum BVB im Überblick.

Zu den BVB-News vom Vortag geht es hier entlang.

BVB, News: Zwei Langzeitverletzte vor Comeback

Dan-Axel Zagadou und Soumaila Coulibaly stehen vor ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining. Am Mittwoch absolvierten sie vor knapp 550 Fans die ersten Übungen mit dem gesamten Team - bis zur vollständigen Rückkehr dürfte es aber noch etwas dauern.

Beide Spieler hatten zuletzt mit schweren Knieverletzungen zu kämpfen und verpassten dadurch den Saisonstart in der Bundesliga. Beide Profis stehen voll im Plan und befinden sich auf einem guten Weg, bereits nach der Länderspielpause könnten die beiden Franzosen wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

Am Samstag wird der BVB bei Borussia Mönchengladbach antreten, drei Tage später sind die Borussen in der Champions League gegen Sporting Lissabon gefordert. Nach der Länderspielpause dürften dann auch Emre Can, der am Mittwoch individuell trainierte, Giovanni Reyna und Julian Brandt wieder voll einsatzfähig sein.

BVB, News: Jonas Hofmann schließt Rückkehr nicht aus

Nationalspieler Jonas Hofmann hält sich weiter alle Optionen offen und schließt einen Wechsel zum FC Bayern München oder auch zu Borussia Dortmund nicht aus. "Wie schon oft betont, bin ich ein Typ, der auch gern neue Herausforderungen annimmt und offen für Neues ist", sagte Hofmann gegenüber Bild.

Der Vertrag des Gladbacher Außenspielers läuft noch bis 2023 und gleichzeitig fühlt er sich dort "sehr wohl". In den vergangenen Transferperioden gab es aber immer wieder Anfragen der Spitzenteams: "Es gab ein paar Gespräche. Und natürlich unterhalte ich mich auch mit Julian Nagelsmann", erklärte er.

Doch auch sein Ex-Verein Borussia Dortmund soll weiterhin eine Option sein: "Der BVB ist ein großer Verein und man muss schon neidlos anerkennen, dass Dortmund seit Jahren in der Champions League dabei ist", sagte Hofmann. "Grundsätzlich sollte man ja nie etwas ausschließen. Denn man weiß nie, was die Zukunft für einen bereithält."

BVB, News: Pongracic war selbst von seinem Wechsel überrascht

Neuzugang Marin Pongracic hat erklärt, dass er von seinem kurzfristigen Wechsel vom VfL Wolfsburg nach Dortmund überrascht wurde. "Für mich war der Wechsel genauso überraschend wie für die meisten", bekannte er gegenüber den BVB-Klubmedien: "Es ging ganz schnell."

Dortmund musste nach den Verletzungen von Dan-Axel Zagadou, Mateu Morey, Emre Can und Mats Hummel auf der Verteidigerposition reagieren und lieh den Wolfsburger kurzfristig aus - eine Kaufoption könnte den Österreicher auch langfristig an den BVB binden. "Wir haben zehn bis 15 Minuten telefoniert und uns ausgetauscht. Es war ein gutes Gespräch", so Pongracic zum Gespräch mit Marco Rose.

Er selbst könne sich einen langfristigen Verbleib in Dortmund auch durchaus vorstellen. "Ich bin erst einmal bis zum Saisonende hier und ich werde mein Bestes geben, dass ich auch danach hierbleiben darf. Jetzt schaue ich aber von Woche zu Woche. Ich bin gut reingekommen und will so weitermachen."

BVB: Der Spielplan in den kommenden Wochen

TerminBegegnung
SA, 25.09., 18.30 UhrGladbach - BVB
DI, 28.09., 21.00 UhrBVB - Sporting Lissabon
SA, 2.10., 15.30 UhrBVB - FC Augsburg
SA, 16.10., 15.30 UhrBVB - 1. FSV Mainz 05
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung