Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB klopfte wohl bei Ex-Barca-Star Xavi Hernandez wegen Cheftrainer-Posten an

Von SPOX
Xavi Hernandez stand wohl beim BVB auf dem Zettel.

Der BVB hat auf der Suche nach einem Cheftrainer offenbar beim ehemaligen FC-Barcelona-Star Xavi Hernandez (41) angeklopft. Das berichtet die AS.

Dem Bericht nach erkundigte sich der BVB nach der Verfügbarkeit des Spaniers, der seit Sommer 2019 Cheftrainer des katarischen Erstligisten Al-Sadd SC ist.

Allerdings lehnte er das Angebot der Dortmunder ab, genau wie ein Angebot des brasilianischen Verbands, der Xavi offenbar gerne Cheftrainer Tite als Assistent an die Seite gestellt hätte.

Die einzigen zwei Klubs, die für Xavi in Betracht kommen sollen, sind sein derzeitiger Klub Al-Sadd und der FC Barcelona, heißt es. Bei Barca steht Ronaldo Koeman nach nur einer Saison vor dem Aus.

Xavi verlängerte zuletzt erst seinen Vertrag mit dem amtierenden katarischen Meister und Pokalsieger bis 2023. Beim BVB wird ab Sommer Marco Rose neuer Trainer, der das Amt von Edin Terzic übernimmt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung