Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - Ex-Dortmunder Sahin schwärmt von Jadon Sancho: "Dasselbe wie bei Neymar oder Mbappe"

Von Neil Jones
Auf einem Level? BVB-Star Sancho und Neymar lassen Fan-Herzen höher schlagen.

Nuri Sahin, ehemaliger Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund und aktuell beim türkischen Erstligisten Antalyaspor unter Vertrag, hat von BVB-Flügelspieler Jadon Sancho in den höchsten Tönen geschwärmt.

"Er ist einer, für den man Eintritt bezahlt", sagte Sahin exklusiv zu SPOX und Goal. "Er nimmt es alleine mit drei Gegenspielern auf und behält trotzdem den Ball", erklärte Sahin seine Bewunderung mit den beeindruckenden technischen Fähigkeiten des Engländers.

"Bei ihm ist es dasselbe wie bei Neymar oder Mbappe. Solche Spieler lassen Fans die Tickets bezahlen und die Kinder wollen sich diese Namen auf ihr Trikot drucken", erklärte er.

BVB - Sahin über Sanchos Saison 19/20: "Ein verrücktes Jahr von ihm"

Sahin stand im BVB-Kader, als Sancho 2017 von Manchester City ins Ruhrgebiet wechselte. "Er ist mit 17 gekommen und schon damals war es verrückt, was er drauf hatte", blickte der frühere türkische Nationalspieler zurück.

"Es war eine mutige Entscheidung von ihm, aber Jadon und seine Familie waren der Meinung, dass es das Beste für ihn sei, seine Komfortzone zu verlassen. Und es hat alles für ihn geklappt", meinte Sahin.

Besonders in der vergangenen Saison drehte Sancho mächtig auf, als ihm für den BVB in 32 Bundesliga-Spielen 17 Tore und 17 Vorlagen gelangen. "Das war ein verrücktes Jahr von ihm. Die Leute wollen natürlich, dass er immer auf diesem Niveau spielt", sagte Sahin, der nach einem Formtief des Flügelspielers in der jüngeren Vergangenheit eine Verbesserung bei Sancho festgestellt hat: "Er ist wieder da! Ich habe ein paar Minuten seines letzten Spiels gesehen: Er ist wieder da", freute sich Sahin.

Sancho beim BVB: Leistungsdaten nach Spielzeiten

SpielzeitSpieleToreTorvorlagen
2020/21341218
2019/20442020
2018/19431320
2017/182157
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung