Cookie-Einstellungen
Fussball

Ousmane Dembele über Thomas Tuchel: "Wenn er geblieben wäre, hätte ich Dortmund wohl nicht verlassen"

Von SPOX
Der Franzose schwärmt von heutigen Chelsea-Coach und begründet seinen Wechsel nach Barcelona auch mit dem Ende der Ära Tuchel beim BVB.

Der Franzose schwärmt von heutigen Chelsea-Coach und begründet seinen Wechsel nach Barcelona auch mit dem Ende der Ära Tuchel beim BVB.

Der französische Nationalspieler Ousmane Dembele hat verraten, dass die Personalie Thomas Tuchel ein nicht unerheblicher Grund für seine Entscheidung gewesen sei, den BVB in Richtung Barcelona zu verlassen. In einem Interview mit BeInSports zeigte sich Dembele begeistert vom heutigen Chelsea-Coach.

"Thomas Tuchel ist mein Lieblingstrainer. Unter ihm habe ich mehr auf der rechten Seite gespielt, bevor ich auf die Zehn oder in die Mitte versetzt wurde", begründet der Weltmeister von 2018 seine besondere Beziehung zum Deutschen.

Diese soll laut Dembeles Aussagen sogar so innig gewesen sein, dass Tuchels Weggang aus Dortmund eine entscheidende Rolle für seine Transferabsichten gespielt habe: "Wenn er geblieben wäre, wäre es sehr schwer gewesen, Dortmund zu verlassen. Ich hätte es wohl nicht getan."

Dembele hatte seinen Wechsel zum FC Barcelona 2017 mit einem wochenlangen Streik regelrecht erzwungen. In Dortmund blieb der heute 23-Jährige nur ein Jahr, in welchem der Klub unter der Regie Tuchels den DFB-Pokal gewinnen konnte. Der Franzose steht aktuell möglicherweise vor einer Vertragsverlängerung bei den Katalanen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung