Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04: Nachfolger von Manuel Baum? Friedhelm Funkel bestätigt Interesse

Von SPOX
Der ehemalige Bundesligatrainer Friedhelm Funkel hat Gespräche über ein Engagement bei Schalke 04 bestätigt.

Der ehemalige Bundesligatrainer Friedhelm Funkel hat Gespräche über ein Engagement bei Schalke 04 bestätigt. "Es hat mal über einen Mittelsmann Kontakt zum FC Schalke gegeben. Das ist aber schon einige Wochen her. Das ist nach der Beurlaubung von Manuel Baum gewesen", sagte er im Sport1-Doppelpass.

Funkel habe den Königsblauen aber abgesagt. Stattdessen übernahm nach dem Baum-Aus Klublegende Huub Stevens interimistisch, ehe Christian Gross und mittlerweile Dimitrios Grammozis folgten.

Funkel hatte zuletzt bei Fortuna Düsseldorf gearbeitet. Nach knapp vier Jahren bei den Rheinländern trennten sich Anfang des vergangenen Jahres die Wege. Obwohl der 67-Jährige damals betonte, dass dies seine letzte Station im Profifußball sei, wollte er nun "nicht ausschließen, irgendwann kurzfristig zu helfen, wenn Interesse besteht".

Grammozis sieht er derweil vor einer Mammutaufgabe beim Tabellenletzten: "Ich glaube, dass er sich keinen Gefallen damit getan hat. Er hat jetzt zehn oder elf Spiele - zwei hat er gemacht -, davon verliert er möglicherweise acht. Dann gehst du mit dieser schweren Hypothek als Schalke in die 2. Bundesliga."

In der 2. Liga sei S04 dann automatisch "Aufstiegsfavorit", die direkte Bundesligarückkehr sei aber bei weitem kein Selbstläufer: "Das wird schwer."

Neun Spieltage vor Saisonende beträgt der Rückstand der Königsblauen (derzeit zehn Punkte) auf den Relegationsplatz bereits elf Punkte. Dort steht nach dem Sieg gegen Freiburg Mainz 05 mit 21 Zählern. In den kommenden beiden Wochen warten in Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen zwei schwere Aufgaben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung