Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Stefan Effenberg: Dortmund braucht Terzic "auch als Rose-Backup"

Von SPOX
Marco Rose wird laut Stefan Effenberg einen schweren Stand in Dortmund haben.

Der BVB bangt vor dem Topspiel beim FC Bayern am Samstag weiterhin um die Einsätze von Jadon Sancho und Raphael Guerreiro. Derweil zählt TV-Experte Stefan Effenberg den künftigen Borussia-Trainer Marco Rose schon vor dessen Amtsantritt an - und Dortmund droht ein Terminchaos im Falle eines Finaleinzugs im DFB-Pokal. Die News und Gerüchte zum BVB gibt es hier.

Hier findet Ihr weitere Neuigkeiten zum BVB.

BVB - Gerücht: Bei Einzug ins DFB-Pokalfinale droht Terminkollision

In dieser Saison ist alles anders. Aufgrund des engen Rahmenterminplans wird es richtig eng, das DFB-Pokalfinale sowie die finalen Spiele der Bundesliga-Saison unter einen Hut zu bekommen. Für den konkreten Fall, dass Dortmund ins Finale des Pokals einzöge, droht sogar eine äußerst kurze Pause.

Anders als sonst üblich findet das Pokalfinale im Berliner Olympiastadion in diesem Jahr am 13. Mai, einem Donnerstag, statt. Und schon am Samstag darauf ist der 33. Spieltag der Bundesliga angesetzt, an dem alle Spiele um 15.30 Uhr angepfiffen werden sollen. Doch das hieße, dass die Pokalfinalisten im Falle eines Elfmeterschießens nicht einmal 40 Stunden Pause zwischen diesen beiden Spielen hätten - sollte es sich um Bundesligisten handeln.

Laut Informationen der Ruhrnachrichten soll die DFL für diesen Fall aber bereits eine Ausnahmeregelung in der Schublade haben: Sollte der BVB das Pokalfinale erreichen, würde sein anschließendes Bundesligaspiel bei Mainz 05 dann eben erst am Sonntag stattfinden.

Gleiches würde freilich auch für RB Leipzig und Werder Bremen gelten, die ebenfalls noch aus der Bundesliga im Wettbewerb sind.

BVB, News - Stefan Effenberg: Dortmund braucht Terzic "nicht nur als Backup"

Der frühere Kapitän von Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern, Stefan Effenberg, ist von der Arbeit vom künftigen BVB-Trainer Marco Rose nicht sonderlich begeistert, wie er gegenüber t-online erklärte. Dabei sprach er über die sportliche Misere bei Roses aktueller Borussia und kam angesichts der Dortmunder Siegesserie unter Edin Terzic zum Schluss: "Schlimmer hätte es für Rose nicht kommen können."

Beim BVB erwarte Rose daher nun "die große Reifeprüfung", sagte Effenberg und riet den BVB-Bossen zugleich, in jedem Fall an Terzic, dessen konkrete Zukunft in Dortmund noch unklar ist, festzuhalten.

In den Augen von Effenberg brauche die Borussia Terzic "nicht nur als Co-Trainer und Identifikationsfigur, sondern auch als Backup", sollte Rose beim BVB letztlich doch keinen Erfolg haben.

BVB - News: Dortmund im Sondertrikot zum Topspiel beim FC Bayern

Der BVB wird am kommenden Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern München (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) in einem Sondertrikot auflaufen. Das gab der Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

An der Aktion, die unter dem Motto "Borussia verbindet" stattfindet, ist auch der Trikotsponsor 1&1 beteiligt. Gemeinsam wolle man ein Zeichen "für eine vielfältige Gesellschaft und gegen jede Form von Diskriminierung" setzen, hieß es in der Mitteilung.

Neben dem 1&1-Logo auf den Trikots wird auch die Kapitänsbinde der Dortmunder am Samstag in München in Regenbogenfarben gehalten (Hier könnt Ihr euch das BVB-Sondertrikot ansehen). Alle Beteiligten an der Aktion sowie der ganze Verein Borussia Dortmund wollen damit betonen, "dass Vielfalt hinsichtlich Religion, Geschlecht, sexueller Neigung oder Herkunft bereichert und dazu beiträgt, Potenziale voll auszuschöpfen".

Eine ausführliche News zum Thema gibt es hier!

BVB - News: Jadon Sancho und Raphael Guerreiro weiter auf der Kippe

Nach ihren Auswechslungen beim DFB-Pokal-Viertelfinalspiel bei Borussia Mönchengladbach stehen Jadon Sancho und Raphael Guerreiro weiter auf der Kippe für einen Einsatz beim FC Bayern.

Trainer Edin Terzic erklärte am Donnerstag auf der Pressekonferenz des BVB, dass sie bei beiden "noch abwarten und weitere Untersuchungen machen" müssen. Allerdings gebe der BVB "die Hoffnung nicht auf, wir hoffen, dass sie mitfliegen können", ergänzte Terzic.

BVB: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
06.03.2021BundesligaFC BayernA
09.03.2021Champions LeagueFC SevillaH
13.03.2021BundesligaHertha BSCH
20.03.2021Bundesliga1. FC KölnA
3.4.2021BundesligaEintracht FrankfurtH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung