Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04, News und Gerüchte: S04 droht bei Abstieg wohl der "totale Ausverkauf"

Von SPOX
Auf Schalke 04 kommen harte Zeiten zu.

Schalke 04 droht im Falle eines Abstiegs wohl der "totale Ausverkauf" und Ex-Trainer Peter Neururer fordert, mit der Planung für Liga zwei zu beginnen. Die News und Gerüchte zu S04.

Mehr News und Gerüchte zu den Knappen gibt es hier.

Schalke 04 droht bei Abstieg wohl der "totale Ausverkauf"

Schalke 04 droht im Falle eines Abstiegs offenbar, einen Großteil des aktuellen Kaders zu verlieren. Wie Reviersport berichtet, könnten im Falle eines Abstiegs in Liga zwei knapp 20 Spieler die Knappen verlassen.

Das gilt zum einen für Spieler wie Alessandro Schöpf, Matthew Hoppe, Timo Becker, Michael Langer, Nabil Bentaleb, Steven Skrzybski und den kürzlich erst verpflichteten Klaas-Jan Huntelaar, deren Verträge ohnehin allesamt im Sommer auslaufen.

Zum anderen für Leihspieler wie Frederik Rönnow, Gonçalo Paciencia (beide Eintracht Frankfurt), Kilian Ludewig (Red Bull Salzburg) sowie Rückkehrer Sead Kolasinac (FC Arsenal). Unabhängig von etwaigen Kaufoptionen/-pflichten würden sie wohl zu ihren Stammvereinen zurückkehren.

Zudem sollen dem Bericht nach Suat Serdar, Hamza Mendyl, Mark Uth und der derzeit an Hoffenheim verliehene Sebastian Rudy keine Verträge für die 2. Liga besitzen.

Schalke 04: Zwei Stars mit "null Bock" auf Liga zwei?

Wie die Bild berichtet, sollen darüber hinaus die zwei vertraglich gebundenen Spieler Amine Harit und Ozan Kabak "null Bock" auf einen Gang in die 2. Liga haben.

Dem Bericht nach müssten die Schalker, um Geld in die Kassen zu bekommen, ohnehin einige Leistungsträger wie Omar Mascarell, Matija Nastasic oder Salif Sane verkaufen. Es drohe der "totale Ausverkauf", beschreibt die Bild die Situation.

Schalke 04 - Neururer: S04 muss für 2. Liga planen

Ex-Trainer Peter Neururer fordert, dass die Knappen damit beginnen, für die 2. Liga zu planen.

"Jetzt müssen natürlich so schnell wie möglich Planungen für die 2. Liga gemacht werden", sagte Neururer gegenüber Sport1.

An eine Aufholjagd der Schalker, die aktuell acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz haben, glaubt er nicht mehr: "Die Chancen, die Liga zu halten - vielleicht noch über die Relegation - sind minimal. Aber, losgelöst ob eine Chance besteht, egal wie groß sie auch ist: Jetzt müssen die Planungen losgehen und die Weichen gestellt werden. Man muss sich innerlich von der Bundesliga verabschieden."

Vor allem die Planung der Kaderzusammenstellung für die kommende Spielzeit müsse laut Neururer nun beginnen. "Man muss sich die Frage stellen: Welcher Spieler hat noch einen Vertrag, mit welchem Spieler lohnt es sich überhaupt weiterzuarbeiten? Welcher Spieler ist bereit, dieses Projekt Schalke 04 fortzuführen, wer ist bereit, in die 2. Liga zu gehen?", führt er aus.

Bundesliga: Tabelle vor dem 18. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1749:252439
2.RB Leipzig1729:141535
3.Bayer Leverkusen1732:171532
4.Borussia Dortmund1733:221129
5.Wolfsburg1726:19729
6.1. FC Union Berlin1732:211128
7.Borussia M'gladbach1731:26528
8.Eintracht Frankfurt1730:26427
9.SC Freiburg1731:28324
10.VfB Stuttgart1732:27522
11.TSG Hoffenheim1725:30-519
12.FC Augsburg1717:26-919
13.Werder Bremen1719:25-618
14.Hertha BSC1723:28-517
15.Arminia Bielefeld1713:24-1117
16.1. FC Köln1715:28-1315
17.1. FSV Mainz 051715:36-217
18.Schalke 041714:44-307
Werbung
Werbung