-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Lothar Matthäus kritisiert Transferpoltik von Borussia Dortmund ebenfalls

Von SPOX
Lothar Matthäus fehlt die Nachhaltigkeit in der Transferpolitik von Borussia Dortmund.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kann die Kritik von Uli Hoeneß an der Transferpolitik des BVB nachvollziehen. Borussia Dortmund begrüßt ein weiteres Toptalent im Profitraining. Die Entscheidung im Poker um Jadon Sancho naht. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

BVB - News: Lothar Matthäus kritisiert Transferpoltik ebenfalls

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kann die Kritik von Uli Hoeneß an der Transferpolitik des BVB nachvollziehen. "Borussia Dortmund fehlen, trotz toller Arbeit, immer die letzten fünf bis zehn Prozent zu Titeln, weil sie nichts langfristig aufbauen können", sagte er web.de.

Matthäus finde das Scouting der Borussia zwar "gut und schön", aber am Ende fehle die Nachhaltigkeit: "Wieder gutes Scouting, wieder wird ein Spieler verkauft. Und am Ende steht der zweite oder dritte Platz." Denn "dabei will Dortmund eigentlich Titel gewinnen. Auch bei Erling Haaland und Jadon Sancho wissen sie jedoch: Die sind spätestens übernächstes Jahr weg".

Hoeneß' Aussagen insgesamt sehe der Weltmeister von 1990 indes ohnehin nur als dessen Meinung und keineswegs eine Stichelei gegen den BVB an.

BVB - News: Nnamdi Collins trainiert bei den Profis mit

Überraschung im Training am Samstag: Bei den Profis des BVB trainierte offenbar erstmals eines der größten Talente des Klubs mit: Abwehrspieler Nnamdi Collins.

Jener 16-Jähriger war zuletzt heiß begehrt auf der Insel. Sowohl Manchester City als auch Chelsea sollen um die Dienste des gebürtigen Düsseldorfers geworben haben, doch letztlich entschied sich Collins, beim BVB zu bleiben und dort bis 2023 zu verlängern.

Etatmäßig spielt Collins künftig in der U19 des BVB, wird aber wohl auch mit den Profis ins am Montag beginnende Trainingslager nach Bad Ragaz (Schweiz) fahren.

BVB - Gerücht: Sancho-Entscheidung am Montag?

Noch immer ist unklar, ob Flügelspieler Jadon Sancho (20) auch in der kommenden Saison beim BVB spielen wird. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) hatte unter der Woche klargemacht, dass bis zum 10. August, dem Start des Trainingslagers, Klarheit herrschen müsse.

Manchester United soll sich bereits mit Sancho auf einen Vertrag geeinigt haben, jedoch fehlt die Übereinkunft mit dem BVB über eine Ablösesumme. Laut Watzke gab es noch kein Angebot von United. Medienberichten zufolge verlangt der BVB 120 Millionen Euro, die die Red Devils aber wohl nicht zahlen wollen.

BVB: Die Testspiele in diesem Sommer

DatumUhrzeitGegner
12. August17 UhrSCR Altach
16. August16 UhrFK Austria Wien
22. August15.30 UhrMSV Duisburg (2x 30 Minuten)
22. August16.45 UhrFeyenoord (2x 30 Minuten)
28. AugustTBASC Paderborn
28. AugustTBAVfL Bochum
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung