Fussball

Borussia Dortmund: Mats Hummels verletzt ausgewechselt - BVB bangt vor Bayern-Spiel um Abwehrchef

Von SPOX
Hummels musste beim Sieg beim VfL Wolfsburg zur Pause angeschlagen ausgewechselt werden.

Borussia Dortmund bangt vor dem Topspiel beim FC Bayern München am kommenden Dienstag (18.30 Uhr im Liveticker) um Mats Hummels. Der Abwehrchef musste beim Sieg beim VfL Wolfsburg zur Pause angeschlagen ausgewechselt werden.

Hummels, der nach 45 Minuten durch Emre Can ersetzt wurde, soll einen Schlag abbekommen haben, bei der Auswechslung soll es sich nach Informationen der Sport Bild jedoch lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt haben.

"Ich habe gerade kurz mit dem Arzt gesprochen. Er hat schon länger Beschwerden an der Achillessehne.", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc nach dem 2:0-Sieg in Wolfsburg, bei dem Raphael Guerreiro und Achraf Hakimi die entscheidenden Treffer erzielten.

Zorc hofft auf Hummels-Einsatz gegen Bayern

Während sich Hummels selbst nach Spielende optimistsch zeigte, gegen Tabellenführer FC Bayern wieder auflaufen zu können, erklärte auch Zorc: "Ich hoffe, dass er Dienstag wieder spielen kann."

Hummels lief beim VfL zum 250. Mal in der Bundesliga für den BVB auf und hat sich nach seiner Rückkehr aus München im vergangenen Sommer umgehend wieder zum Abwehrchef und Leistungsträger entwickelt. Hummels verpasste lediglich vier Saisonspiele und steuerte neben einem eigenen Treffer auch drei Assists bei.

Mats Hummels: Statistiken für den BVB

SpieleToreVorlagenGelbe KartenMinuten
34426193828.976

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung