Fussball

BVB-Boss Watzke: Bundesliga-Neustart wäre ein "Qualitätszeugnis der Deutschen"

SID

Für Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke würde der Neustart in der Bundesliga auch ein wichtiges Zeichen an andere Länder übermitteln. "Das wäre ein Qualitätszeugnis für das, was die Deutschen in dieser Krise erreicht haben", sagte er dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Wann der Ball wieder rollt, ist derzeit aber ungewiss.

Am 30. April beraten Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder über die Coronakrise. Weitere Lockerungen der Maßnahmen werden aber wohl erst am 6. Mai verkündet - was den Zeitraum der Bundesliga weiter einschränkt, sofern bis zum 30. Juni tatsächlich die Saison beendet werden soll.

Watzke betonte daher, dass Spiele noch im Mai alternativlos seien. "Wir müssen so schnell wie möglich wieder spielen. Jede Woche später macht es kritischer", sagte der BVB-Boss: "Wenn wir im Juni anfangen, kann man es auch gleich vergessen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung