Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund hat angeblich den brasilianischen Nationalspieler Everton im Visier

Von SPOX
Der BVB hat offenbar ein Auge auf den brasilianischen Nationalspieler Everton von Porto Alegre geworfen.

Borussia Dortmund hat offenbar ein Auge auf Everton geworfen. Der Angreifer könnte als Ersatz für Jadon Sancho in die Bundesliga geholt werden. Zudem ist der BVB wohl an Emmanuel Dennis vom FC Brügge dran.

Hier gibt es News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB, Gerücht: Everton als Sancho-Ersatz nach Dortmund?

Wie das brasilianische Portal Globo Esporte vermeldet, hat der BVB Interesse an einer Verpflichtung von Everton. Der 24-Jährige ist derzeit bei Porto Alegre aktiv, dem Bericht zufolge haben die Dortmunder den Angreifer bereits vor zwei Jahren gescoutet.

Vor kurzem soll der BVB Kontakt mit dem Erstligisten aufgenommen und ein Angebot für Everton hinterlegt haben. Konkurrenz im Buhlen um den Offensivmann könnte aber aus der Premier League drohen, auch der FC Everton hat den Nationalspieler offenbar im Visier.

Everton hatte erst im vergangenen Sommer seinen Vertrag bei Porto Alegre bis 2023 verlängert, angeblich wurde dabei eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro vereinbart. Aufgrund der ungewissen Entwicklungen auf dem Transfermarkt wegen der Coronakrise könnte die Ablösesumme aber wohl deutlich niedriger veranschlagt werden.

In 138 Partien in der brasilianischen Serie A hat Everton insgesamt 36 Treffer erzielt, dazu kommt der Linksaußen auf 14 Vorlagen. In der Nationalmannschaft durfte er bisher 14-mal ran (drei Tore). In Everton sehen die Dortmunder offenbar einen potenziellen Nachfolger für Jadon Sancho, der den BVB im Sommer verlassen könnte.

BVB, Gerücht: Verhandlungen um Emmanuel Dennis?

Auf der Suche nach einem Sancho-Ersatz könnte der BVB aber offenbar auch in Belgeien fündig werden. Wie Eurosport in Frankreich vermeldet, haben die Dortmunder bereits Gespräche mit dem FC Brügge über eine mögliche Verpflichtung von Emmanuel Dennis aufgenommen.

Demnach sei der BVB einer von fünf Vereinen, die Interesse an dem Stürmer zeigen, darunter wohl auch die Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig und Bayer Leverkusen. Dortmund ist aber offenbar der einzige Verein, der bereits Gespräche über einen möglichen Deal mit Brügge führt.

Der 22-jährige Nigerianer sorgte in dieser Saison unter anderem in der Champions League mit einem Doppelpack gegen Real Madrid für Schlagzeilen. In insgesamt 22 Einsätzen in der aktuellen Spielzeit kommt er auf neun Tore und zwei Vorlagen. Dem BVB wurde bereits im Februar Interesse an Dennis nachgesagt.

BVB, News: Götze wechselt Berater - Wechsel nach Italien?

Am Donnerstag hat Mario Götze gegenüber der Bild bestätigt, dass er einen neuen Berater hat und künftig von der Agentur International Soccer Management von Reza Fazeli vertreten wird. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft im Sommer aus, offenbar ist unter anderem AS Rom an dem Weltmeister von 2014 interessiert. Hier geht es zur ausführlichen Meldung.

BVB in der Bundesliga vor der Corona-Pause auf Platz zwei

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung