Fussball

Bundesliga - "We Kick Corona": Diese Spieler beteiligen sich an der Spendenaktion

Von SPOX
Leon Goretzka haben mit ihrer Spendenaktion bereits über 3,7 Millionen Euro gesammelt.

Mit "We Kick Corona" haben die Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich eine Initiative zur Unterstützung karikativer, sozialer und medizinischer Einrichtungen in der Corona-Krise ins Leben gerufen. Wie viele Spendengelder die Onlineplattform bereits eingebracht hat und welche Fußballer sich an der Aktion beteiligt haben, erfahrt Ihr hier.

Am 20. März 2020 haben Leon Goretzka und Joshua Kimmich zur Spende aufgerufen, seitdem wurden bereits 3,7 Millionen Euro für wohltätige Zwecke gesammelt.

"We Kick Corona": Diese Spieler haben bereits gespendet

Eine ganze Reihe an Spielern und Trainern aus dem Fußball hat das Projekt bereits unterstützt, darunter Mats Hummels, Leroy Sane, Julian Draxler, oder Timo Werner. Hier könnt Ihr Euch einen Überblick verschaffen:

  • Benedikt Höwedes
  • Jonas Hector
  • Lukas Klostermann
  • Sebastian Rode
  • Yannick Gerhardt
  • Julian Weigl
  • Julian Brandt
  • Nadiem Amiri
  • Sead Kolasinac
  • Mitchell Weiser
  • Thilo Kehrer
  • Max Meyer
  • Lars Stindl
  • Jonathan Tah
  • Marcel Halsternberg
  • Erik Drum
  • Johannes Eggestein
  • Maximilian Eggestein
  • Sven Bender
  • Lars Bender
  • Kai Havertz
  • Alexander Nübel
  • Antonio Rüdiger
  • Leonardo Bittencourt
  • Nils Petersen
  • Christoph Kramer
  • Benjamin Henrichs

Darüber hinaus haben sich auch die Fußballerinnen Giulia Gwinn, Turid Knaak, Klara Bühl, Lina Magull, sowie Tennis-Star Alexander Zverev, die Basketballer Dennis Schröder, Daniel Theis und Paul Zipser, Skifahrer Felix Neureuther und viele weitere prominente Personen beteiligt.

"We Kick Corona": Diese Einrichtungen werden unterstützt

"Corona schlagen wir nur im Team. Mit #WeKickCorona möchten wir denen helfen, die anderen helfen.", sagen Goretzka und Kimmich auf der Website. Die Fußballer möchten mit ihrer Spendenaktion "karitative Vereine und soziale Einrichtungen, medizinisches Personal und alle systemrelevanten Einrichtungen, die die Versorgungskette aufrechterhalten"

Wie die beiden weiter erläutern, werde eine ganze Reihe an Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen unterstützt, "angefangen von Einrichtungen der Tafel über medizinische Geräte in Krankenhäusern bis hin zur lokalen Obdachlosenhilfe oder Blutspendedienste, die jetzt auf sofortige Hilfe angewiesen sind."

Solche Organisationen können sich auf der Website bewerben und erläutern, wo Hilfe benötigt wird. "In den Entscheidungsprozess sind wir dann zu 100 Prozent eingebunden", so Goretzka. Insgesamt wurden schon 1200 Anträge eingereicht, von denen 90 bereits Unterstützung erhielten.

Spendenaktion: So könnt Ihr Euch an "We Kick Corona" beteiligen

Auf der Website wekickcorona könnt Ihr Euch ganz einfach an der Aktion beteiligen. "Je mehr Menschen sich jetzt für karitative und soziale Einrichtungen in Deutschland einsetzen, desto stärker kommt unsere Gesellschaft aus der Corona-Krise wieder heraus", so Goretzka und Kimmich dort: "Und weil in diesen Tagen wirklich jede Spende hilft, könnt ihr Euch selbst im Kampf gegen Corona engagieren und damit die Spendensumme erhöhen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung