Fussball

FC Bayern erklärt Transfer von Leipzig-Verteidiger Dayot Upamecano angeblich zur "Priorität"

Von SPOX
Upamecano soll angeblich nach München wechseln.

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München intensiviert offenbar die Bemühungen um einen Transfer von RB Leipzigs Dayot Upamecano. Das berichtet France Football .

Demnach soll die Klubführung der Bayern die Verpflichtung des französischen Innenverteidigers im kommenden Sommer zur "Priorität" erklärt haben.

Beim FCB sei Upamecano langfristig als Ersatz für Jerome Boateng eingeplant, der den Verein wohl spätestens nach Vertragsende im Sommer 2021 verlassen wird.

Upamecano wurde einst beim FC Valenciennes ausgebildet, ehe er 2015 nach Salzburg wechselte und sich zweieinhalb Jahre später RB Leipzig anschloss. Sein dortiger Vertrag läuft noch bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung