Fussball

Alphonso Davies vom FC Bayern verrät: "Papa war immer großer Chelsea-Fan"

Von SPOX

Linksverteidiger Alphonso Davies vom FC Bayern München hat durchsickern lassen, dass sein Vater und auch er während seiner Kindheit die Spiele des Münchner Champions-League-Gegners FC Chelsea genauestens verfolgt haben.

"Mein Papa war immer großer Chelsea-Fan. Und ich von Didier Drogba", sagte der kanadische Shootingstar des FC Bayern im Gespräch mit dem kicker. Am Dienstagabend (21 Uhr) trifft Davies mit dem deutschen Rekordmeister auf die Blues, wenn das Hinspiel des Achtelfinales der Königsklasse ansteht.

Demzufolge werde es für seinen Vater "auf jeden Fall ein tolles Spiel", sagte der Linksfuß weiter und ergänzte lächelnd: "Aber ich denke schon, dass seine Liebe zu mir größer ist, als die Liebe zu Chelsea."

Alphonso Davies über Chelsea: "Hungriges Team"

Doch der 19-Jährige hat den Premier-League-Klub nicht nur in seiner Jugend verfolgt, sondern weiß auch jetzt, was auf die Münchner zukommt. "Der FC Chelsea hat ein junges, hungriges Team. Wir müssen uns richtig gut darauf vorbereiten", warnt der Nationalspieler Kanadas.

Davies wird am Dienstag aller Voraussicht nach das vierte Champions-League-Spiel seiner noch jungen Karriere bestreiten. In der Gruppenphase durfte er dreimal über die volle Distanz von 90 Minuten ran.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung