Fussball

So kannst Du Borussia Dortmund (BVB) gegen den 1. FC Köln heute live sehen

Von SPOX
Heute treffen der BVB und der 1. FC Köln erneut aufeinander.

Nach dem furiosen Haaland-Debüt in Augsburg muss der BVB heute gegen den 1. FC Köln antreten, der die letzten vier Bundesligaspiele allesamt gewinnen konnte. SPOX verrät Dir, wie genau Du das Freitagsspiel des 19. Spieltags heute live sehen kannst.

Schaue alle Freitagsspiele der Bundesliga live und in voller Länge bei DAZN. Sichere Dir dazu hier Deinen kostenlosen Probemonat!

So kannst Du Borussia Dortmund - 1. FC Köln heute live sehen

Der Streaminganbieter DAZN zeigt das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln live und exklusiv, es ist also die einzige Möglichkeit das Spiel zu schauen. Eine Übertragung im Fernsehen wird es nicht geben.

Um das Spiel schauen zu können, musst Du dich zunächst hier bei DAZN anmelden. Der erste Mitgliedsmonat ist dabei kostenlos und unverbindlich. Willst Du im Anschluss DAZN-Kunde bleiben, kostet das Abonnement monatlich 11,99 Euro oder als Jahrespaket 119,99 Euro.

Dort kannst Du dann zwischen verschieden Livestreams von Sportereignissen wählen, unter anderem die Partie von Köln und dem BVB. Die Übertragung fängt um 20.10 Uhr an. Folgendes Personal begleitet die Berichterstattung live vor Ort:

  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Experte: Sebastian Kneißl

Du kannst die Übertragung dabei sowohl am Computer als auch per App über Smartphone, Tablet oder Smart-TV schauen.

So kannst Du BVB - Köln live sehen: Das ist DAZN

Neben dieser Partie zeigt DAZN eine große Zahl an weiteren sportlichen Highlights, darunter sämtliche Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga sowie die Partien um 13.30 Uhr am Sonntag.

Auch im internationalen Fußball ist das Angebot groß. Aus der Serie A, Primera Division und Ligue 1 werden ebenso wie aus der Europa League alle Begegnungen live übertragen, von der Champions League gibt es über 100 Spiele zu sehen.

Fans anderer Sportarten kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Alle Majors der PDC-Darts-Serie, zahlreiche Tennisturniere, die besten Boxkämpfe sowie zahlreiche Spiele der NFL, NBA, NHL und MLB gibt es live zu sehen.

Borussia Dortmund: Freude beim BVB über Erling Haaland

Erling Haaland hat mit seinem Dreierpack in Augsburg beim BVB direkt eingeschlagen. Dementsprechend begeistert ist auch sein neuer Trainer Lucien Favre vom Norweger: "Haaland macht einen guten Eindruck, er trainiert immer mit Vollgas. Er will immer gewinnen. Wenn er eine Torchance verpasst, ärgert er sich. Es ist super, solche Spieler zu trainieren - er bringt Freude, das ist gut für alle."

Ähnliches Lob gab es im Vorfeld der Partie gegen Köln für den weiteren Debütanten, Giovanni Reyna: "Man sieht im Training, dass er etwas hat. Wer das nicht sieht, ist blind. Er steht richtig, er spielt richtig. Mit 17 Jahren macht er das sehr gut. Wenn er weiter so spielt, wird er seinen Weg machen."

Für die Startelf hat es für Haaland allerdings nicht gereicht. So gehen die beiden Mannschaften ins Spiel:

  • BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji, Hakimi - Witsel, Brandt - Sancho, Reus, Guerreiro - Hazard
  • 1. FC Köln: Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach - Skhiri, Hector - Thielmann, Uth, Jakobs - Cordoba

1. FC Köln: Als Team entwickelt

Die letzten vier Spiele in der Bundesliga konnte der 1. FC Köln allesamt gewinnen und zeigte eine beeindruckende Form. Zuletzt gab es einen Erfolg gegen den VfL Wolfsburg.

Für Trainer Markus Gisdol gibt es da aktuell wenig zu kritisieren: "Es war kein Zufall und nicht nur Glück, dass die Mannschaft gepunktet hat. Die Mannschaft hat Spaß daran gefunden, wie wir auf dem Platz agieren wollen. Sie waren von Anfang an offen. Wir haben uns vor allem als Team entwickelt."

BVB - 1. FC Köln: Die letzten fünf Duelle

Der BVB kann selbstbewusst in das Duell gehen, schließlich konnten die Schwarz-Gelben die letzten drei Duelle gegen die Domstädter allesamt gewinnen und auch in den Spielen davor blieb man ungeschlagen. Im Hinspiel ging der Effzeh durch Dominik Drexler zwar in Führung, Jadon Sancho, Achraf Hakimi und Paco Alcacer drehten das Spiel aber.

DatumHeimGastErgebnis
23.08.20191. FC KölnBorussia Dortmund1:3
02.02.20181. FC KölnBorussia Dortmund2:3
17.09.2017Borussia Dortmund1. FC Köln5:0
29.04.2017Borussia Dortmund1. FC Köln0:0
10.12.20161. FC KölnBorussia Dortmund1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung