Fussball

RB Leipzig – News und Gerüchte: Kaufoption für Patrik Schick gilt wohl bis 15. Juni

Von SPOX
Patrik Schick erzielte in sieben Bundesligaspielen für Leipzig vier Treffer.

RB Leipzigs Kaufoption für Roma-Leihgabe Patrik Schick hat offenbar bis zum 15. Juni Gültigkeit. Kevin Kampl spricht beim Thema Zukunft über seinen "letzten großen Vertrag". Hier gibt es News und Gerüchte rund um RB Leipzig.

RB, Leipzig, Gerücht: Kaufoption für Patrik Schick gilt bis 15. Juni

Patrik Schick wechselte im September 2019 auf Leihbasis von AS Rom zu RB Leipzig. Der Tabellenführer der Bundesliga hat eine Kaufoption für den 23 Jahre alten Stürmer, das bestätigten die Roten Bullen damals.

Die Sport Bild will nun wissen, dass die Kaufoption für Schick bis zum 15. Juni gilt. Sie greift angeblich erst bei einer erneuten Qualifikation der Leipziger für die Champions League. Laut dem Magazin würde Leipzig Schick für 29 Millionen Euro fest verpflichten können.

In sieben Bundesligaspielen erzielte Schick für Leipzig bisher vier Tore.

RB Leipzig, News: Kevin Kampl spricht von "letztem großen Vertrag"

Den Rückrundenstart wird Kevin Kampl nach seiner Fuß-OP wohl verpassen. Dennoch will er seiner Mannschaft zum großen Coup, der Meisterschaft, verhelfen. Im Sommer 2021 läuft sein Vertrag bei Leipzig aus. Seine Pläne? "Ich bin 29, komme jetzt ins beste Alter eines Sechsers. Der nächste Vertrag, den ich unterschreibe, ist der letzte Große. Entweder wir bleiben langfristig in Leipzig oder es geht anderswo weiter", sagte Kampl dem Sportbuzzer.

Kampl macht sich wie bei seinen Comeback-Plänen keinen Druck: "Ich habe in der Bundesliga und international gezeigt, was ich kann, werde bald wieder spielen, muss keinem etwas beweisen. Der Verein wird irgendwann auf mich zukommen."

RB Leipzig, Gerücht: Premier-League-Klubs haben Ademola Lookman im Visier

Wie die Daily Mail berichtet, erwägen mehrere Premier-League-Vereine eine Verpflichtung von Leipzigs Ademola Lookman.

Der 22 Jahre alte Außenstürmer wechselte erst im Sommer 2019 vom FC Everton nach Leipzig. 18 Millionen Euro zahlten die Sachsen den Toffees. Schon zuvor hatte Lookman als Leihspieler für Leipzig gespielt.

In dieser Saison kam der Engländer jedoch erst auf vier Einsätze für Leipzig. Sein Vertrag läuft noch bis 2024.

RB Leipzig: Die nächsten fünf Pflichtspiele

DatumWettbewerbRundeGegnerH/A
18. JanuarBundesliga18Union BerlinH
25. JanuarBundesliga19Eintracht FrankfurtA
1. FebruarBundesliga20Bor. MönchengladbachH
4. FebruarDFB-PokalAchtelfinaleEintracht FrankfurtA
9. FebruarBundesliga21FC BayernA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung