Fussball

RB Leipzig - Diego Demme: Nagelsmanns Motor und Kimmichs FIFA-Schreck

Diego Demme ist bei RB Leipzig nicht wegzudenken.

Diego Demme läuft in Deutschland unter dem Radar. Dabei nimmt er unter Julian Nagelsmann eine Schlüsselrolle im Mittelfeld bei RB Leipzig ein - und macht sich nebenher einen Namen als eSportler.

Als Joshua Kimmich noch bei RB Leipzig spielte, vergingen nur wenige Abende, an denen er sich nicht mit Diego Demme zum FIFA-Zocken traf. "Gegenseitig zum Schwitzen" hätten er und sein langjähriger Kumpel sich damals gebracht, erinnert sich Kimmich im Gespräch mit SPOX und Goal lachend an jene Zeit zurück. "Ich muss zugeben: Ich hatte häufiger das Nachsehen, auch wenn ich nicht chancenlos war."

Heute wären die Chancen des Nationalspielers wohl kaum größer. Demme ist mittlerweile nämlich so gut in FIFA, dass er dem eSports-Kader der Leipzig angehört. Seit dem 4. November spielt der 28-Jährige in der Virtuellen Bundesliga (VBL) mit Cihan Yasarlar, Alexander Czaplok und Alexander Breuer in einem Team. Ein zweites Standbein will er sich damit nicht aufbauen. Dafür läuft es bei ihm auch auf dem realen Fußballplatz viel zu gut.

Diego Demme im Steckbrief

geboren21. November 1991 in Herford
Größe1,70 m
Gewicht69 kg
Positiondefensives Mittelfeld
starker Fußrechts
ProfistationenArminia Bielefeld, SC Paderborn, RB Leipzig
Profispiele/-Tore293/2

Kimmich über Demme: "Braucht jede Mannschaft"

"Einen Spielertypen wie ihn braucht eigentlich jede Mannschaft", sagt Kimmich über seinen einstigen Mittelfeldpartner. "Diego ist ein Spieler, der viel für die Mannschaft macht, sich oft aufopfert und durch seine Aggressivität auf dem Platz auch seine Mitspieler mitziehen kann. Er geht keinem Zweikampf aus dem Weg." Das wird anhand seines Laufpensums deutlich: Demme läuft im Schnitt 12,5 Kilometer pro Spiel. "Außerdem", meint Kimmich, "spielt er immer wieder gute Vertikalpässe und scheut sich auch nicht, mal einen Risikoball zu spielen."

All diese Attribute machen Demme spätestens seit Anfang Oktober zu einer unumstrittenen Stütze im System des neuen Leipziger Trainers Julian Nagelsmann, der großen Wert auf taktische Anpassungsfähigkeit und schnelles Umschaltspiel legt. In der Regel bildet Demme gemeinsam mit Konrad Laimer die Doppelsechs, agiert als Strukturgeber und Bindeglied zwischen Defensive und Offensive. Seine Startelfquote in dieser Saison liegt bei 77 Prozent, er stand in jedem der bislang 13 Bundesliga-Spiele auf dem Platz und sammelte vier Einsätze in der Champions League sowie zwei im DFB-Pokal.

Demme: Vom Reservisten zum Anführer

"Ich bin froh, dass er geblieben ist. Er hat eine große Bedeutung, ist lange im Verein und trägt die Philosophie in sich", sagt Nagelsmann über das Leipziger "Urgestein", das den Aufstieg von der dritten in die erste Liga mitmachte, sich in der Rückrunde der vergangenen Saison unter Ex-Coach Ralf Rangnick aber plötzlich immer wieder auf der Ersatzbank wiederfand und über einen Abschied nachdachte. Der AC Florenz war an ihm interessiert, nach einem klärenden Gespräch mit dem neuen Sportdirektor Markus Krösche entschied sich der Publikumsliebling jedoch für einen Verbleib in Leipzig, wo sie ihn auch intern wegen seiner Hilfsbereitschaft schätzen.

Demme, im Januar 2014 für 350.000 Euro aus Paderborn gekommen, hatte etwa großen Anteil an der erfolgreichen Integration von Matheus Cunha oder Marcelo Saracchi. Für ihn, das sagt auch sein Kumpel Kimmich, steht das Wohl und der Erfolg der Mannschaft "an oberster Stelle". Nicht zuletzt deshalb vertraut ihm Nagelsmann in Abwesenheit des verletzten Abwehrchefs Willi Orban aktuell die Kapitänsbinde an. "Das zeigt, dass er Führungsqualitäten besitzt und Verantwortung übernimmt", lobt Kimmich.

Ob Demme in dieser Verfassung noch einmal ein Kandidat für die EM im kommenden Jahr wird? Nach Informationen von SPOX und Goal hat der einmalige Nationalspieler seit seinem 14-minütigen Einsatz gegen San Marino im Jahr 2017 keinen Kontakt mehr zu Bundestrainer Joachim Löw. "Ich hake grundsätzlich gar nichts ab", sagt der Leipziger Motor über seine EM-Chancen. "Das Leben und der Fußball sind bunt und kein Wunschkonzert. Ich muss mich nicht verstecken."

Demmes Leistungsdaten in dieser Saison

KategorieWert
Gespielte Minuten1331
Tore1
Passquote84,6 %
Zweikampfquote52,9 %
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung