Fussball

BVB-Held Achraf Hakimi kann sich Verbleib bei Borussia Dortmund vorstellen

Von SPOX
Achraf Hakimi war beim 2:0-Sieg in der Champions League bei Slavia Prag mit zwei Toren der entscheidende Mann

Achraf Hakimi, beim 2:0-Sieg in der Champions League bei Slavia Prag mit zwei Toren der entscheidende Mann, kann sich offenbar einen Verbleib bei Borussia Dortmund über den kommenden Sommer hinaus vorstellen.

"Ich habe mich sehr entwickelt, seit ich nach Deutschland gekommen bin. Ich habe hier eine Kontinuität und genieße das Vertrauen, das ist das Wichtigste", sagte der Außenverteidiger nach der Partie am Mittwoch in Prag gegenüber spanischen Medienvertretern.

Hakimi ist noch bis Sommer 2020 von Real Madrid an den BVB ausgeliehen - wie es danach weitergehe "hängt nicht von mir ab", betonte der 20-jährige Marokkaner und führte aus: "Die beiden Klubs müssen miteinander sprechen, und dann werden sie am Ende der Saison eine Entscheidung treffen. Es wäre keine Niederlage, wenn ich im Sommer nicht zu Real Madrid zurückkehren würde. Ich möchte mich weiterentwickeln und bin hier sehr gut integriert."

Hakimi war im Sommer 2018 leihweise von den Königlichen, in deren Nachwuchs er ausgebildet wurde, nach Dortmund gewechselt. In der laufenden Spielzeit hat er für den BVB bisher zehn Pflichtspiele (drei Tore, ein Assist) absolviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung