Cookie-Einstellungen
Fussball

Tianjin Quanjian über Aubameyang-Gerüchte

Von SPOX
Pierre Emerick Aubameyang wird auch von Tianjin Quanjian umworben

Die Gerüchte um einen Abgang von Borussia Dortmunds Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang halten sich seit Wochen hartnäckig, auch der chinesische Erstligist Tianjin Quanjian soll Interesse haben und laut L'Equipe wohl bereit sein, rund 80 Millionen Euro zu bieten.

Klubbesitzer Shu Yuhui wollte die Gerüchte in einer Presserunde nun weder dementieren noch bestätigen. "Wir haben uns bereits entschieden, welchen Spieler wir im Sommer verpflichten werden und haben uns sowohl mit dem Spieler als auch mit dem Klub mündlich geeinigt."

Gleichzeitig betonte der Milliardär aber auch, dass "noch kein Vertrag unterschrieben" sei, und er den Namen des Spielers aktuell "in der sensiblen Saisonphase" noch nicht verraten möchte. "Wir waren schonmal die Dummen, nachdem unser Transferziel zu früh offen gelegt wurde. Ich werde seinen Namen nicht nennen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Immerhin verriet er dann doch, dass man mindestens einen Mittelstürmer eines europäischen Top-Klubs verpflichten werde. Darüber hinaus kündigte Shu Yuhui an, dass man sich auch mit einem offensiven Flügelspieler in Verhandlungen befinde und "kurz vor einer Einigung" stehe.

Pierre Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung