Cookie-Einstellungen
Fussball

Rangnick schließt Transfers à la Götze aus

SID
Ralf Rangnick findet Leipzig spannender als den FC Bayern

Sportdirektor Ralf Rangnick von Aufsteiger RB Leipzig hat Transfers von Superstars zu den finanzstarken Sachsen unter seiner Ägide ausgeschlossen.

"Dass wir einen Spieler wie Mario Götze für 25, 30 Millionen Euro Ablöse holen, schließe ich aus, solange ich hier verantwortlich bin", sagte Rangnick am Montag bei "kicker.tv - Der Talk" in Zusammenarbeit mit Eurosport.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dass der 2009 vom österreichischen Energy-Drink-Hersteller Red Bull gegründete Klub den Dosenabsatz ankurbelt, bezweifelt Rangnick. Er glaube vielmehr, dass es "eher marketingschädlich ist, dass Red Bull sich im Fußball engagiert."

Am Sonntag bestreitet RB sein erstes Bundesligaspiel bei Rangnicks Ex-Klub 1899 Hoffenheim.

RB Leipzig im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung