Cookie-Einstellungen
Fussball

Boateng besucht Kinderkrebszentrum

SID
Jerome Boateng setzt sich seit längerer Zeit für Knochenmarkspenden ein

Jerome Boateng in spezieller Advents-Mission: Der Abwehrstar des FC Bayern überraschte als Überraschunsgast am Mittwoch an Leukämie erkrankte Kinder im Kinderkrebszentrum des Dr.-von-Haunerschen-Kinderspital in München.

"Die Kinder sind sehr positiv, da kann man sich als Fußballer eine Scheibe abschneiden", sagte der 27-Jährige beeindruckt von den kleinen Patienten. "Das ist natürlich ein viel größerer Kampf, als wir ihn auf dem Feld austragen."

Boateng setzt sich als Botschafter der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) seit längerer Zeit dafür ein, dass sich mehr Menschen für Knochenmarkspenden typisieren lassen.

"Es ist wichtig für mich, dabei zu sein und mir das aus der Nähe anzuschauen", meinte der Weltmeister zu seinem Besuch. "Ich bin froh, vor Weihnachten herkommen konnte, die Eltern und Kinder kennenzulernen."

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung