Cookie-Einstellungen
Fussball

Manager-Zoff in der Bundesliga?

SID
Bei der Manager-Tagung soll Tante Käthe mit Matthias Sammer aneinandergeraten sein
© getty

Bei einer Manager-Tagung in Frankfurt sind offenbar Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler und Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer in einen Clinch geraten. Die beiden Vereinsverantwortlichen sollen sich über den Spielplan der nächsten Saison gestritten haben.

Nach Bild-Informationen hat Sammer eine Verlegung des Starts der Bundesligasaison 2016/2017 um eine Woche auf den 26. August vorgeschlagen. Der Grund für den Vorschlag sei das Olympiaturnier, das vom 3. bis zum 20. August in Rio stattfindet, und die bevorstehende Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli). Sammer hält deswegen eine Verlängerund der Sommerpause für angebracht.

Der Bayern-Vorstand soll Anfang September als Starttermin ins Gespräch gebracht haben und kündigte zudem an, beim DFB-Präsidium eine Änderung des Rahmenterminkalenders beantragen zu wollen.

Völler soll mit diesem Vorschlag gar nicht einverstanden gewesen sein. Er unterstellte Sammer die Absicht, mit einer längeren Sommerpause nur mehr Zeit für Marketing-Zwecke wie die Asientour oder den Audi-Cup herausholen zu wollen.

Eine Entscheidung über den Spielplan wurde nicht getroffen und soll bei der nächsten Sitzung neu aufgegriffen werden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung