-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Gündogan soll bis 2019 verlängern

SID
Ilkay Gündogan wird aller Voraussicht nach beim BVB bleiben
© getty

Der Vertragspoker zwischen Borusssia Dortmund und Ilkay Gündogan ist noch nicht beendet, dennoch ist Lothar Matthäus davon überzeugt, dass der Mittelfeldspieler direkt eine Vertragsverlängerung bis 2019 anbieten sollte.

In seiner Kolumne in der SportBild schrieb Matthäus: "Ich glaube nicht, dass es Gündogan bei den europäischen Spitzenmannschaften wie Barcelona, Bayern oder Paris Saint-Germain direkt in die Stammmannschaft geschafft hätte. In Dortmund sieht es anders aus."

In den letzten zwei Jahren hatte der deutsche Nationalspieler mit Verletzungen zu kämpfen. Die Dortmunder hätten laut Matthäus in dieser Zeit hinter ihm gestanden, weshalb es "moralisch richtig ist, dass nun der Vertrag verlängert wird".

Er erklärte weiter: "Der Klub hat ihm in dieser Zeit Sicherheit gegeben, und das sollte der Profi nun auch zurückzahlen, am besten mit einer Vertragsverlängerung bis 2019." Zwar werde es der defensive Mittelfeldspieler auch bei der Borussia gegen Gonzalo Castro, Sven Bender und Nuri Sahin nicht leicht haben. Dennoch habe Gündogan "die große Chance, sich beim BVB wie in der Nationalelf wieder zur Weltklasse zu entwickeln".

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung