Cookie-Einstellungen
Fussball

Trotz Benfica-Angebot: Karius bleibt

Von Adrian Franke
Loris Karius will weiterhin für Mainz auflaufen
© getty

Der FSV Mainz 05 darf weiter mit Stammtorhüter Loris Karius planen. Der 21-Jährige verkündete via "Facebook", dass er ein Angebot aus dem Ausland abgelehnt hat und räumte mit den Gerüchten auf. Selbst eine Vertragsverlängerung ist offenbar denkbar.

"Ich wollte euch mitteilen, dass ich mich dazu entschieden habe, trotz eines sehr lukrativen Angebotes von Benfica Lissabon beim FSV Mainz 05 meinen Vertrag zu erfüllen. Um damit auch die ganzen Spekulationen zu beenden. Ich fühle mich sehr wohl im Verein und sehe mich hier noch nicht am Ende meiner Entwicklung", stellte Karius per "Facebook" klar.

In der vergangenen Woche waren in der portugiesischen Zeitung "O Jogo" erstmals Gerüchte aufgetaucht, wonach Benfica ein Auge auf den Torhüter geworfen haben soll, um den zu Atletico Madrid abgewanderten Jan Oblak zu ersetzen. Andere Medien berichteten bereits von fortgeschrittenen Verhandlungen.

All das ist jetzt kein Thema mehr, mindestens bis Saisonende, wenn sein aktueller Vertrag bei den Rheinhessen ausläuft, wird Karius in Mainz bleiben. Auch ein Verbleib darüber hinaus ist denkbar: Laut dem "Kicker" bestätigte Karius' Berater Florian Goll, dass derzeit auch über eine Vertragsverlängerung nachgedacht wird.

Loris Karius im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung