Cookie-Einstellungen
Fussball

Wechselt Holtby zum HSV?

Von Marco Nehmer
Lewis Holtby steht offenbar vor einem Wechsel in die Bundesliga
© getty

Der Hamburger SV plant kurz vor Transferschluss offenbar noch eine echte Hammer-Verpflichtung. Ex-Nationalspieler Lewis Holtby soll von den Tottenham Hotspur an die Elbe gelotst werden und könnte bei den Rothosen Rafael van der Vaart ersetzen, den es womöglich in die Türkei zieht.

Nach "Goal"-Informationen gab es bereits Gespräche zwischen den Londonern und dem neuen Hamburger Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer. Demnach kommt für den HSV sowohl eine feste Verpflichtung als auch ein Ausleihe des früheren Aacheners und Schalkers in Frage.

"Holtby ist ein guter, junger Spieler, der bei den Spurs nicht so viel spielt. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, wir haben nicht von ihm gehört", wird Beiersdorfer von Hamburger Medien zitiert: "Möglicherweise haben wir mit dem Spieler gesprochen."

Van der Vaart bald weg?

An der White Hart Lane kommt der 23-Jährige nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Nach dem Ende von Holtbys Leihe beim FC Fulham scheint auch Neu-Trainer Mauricio Pochettino nicht auf den Deutschen zu setzen, bislang reichte es nur zu zwei Kurzeinsätzen in der Premier League sowie der Europa-League-Qualifikation.

Beim HSV könnte für den im Januar 2013 auf die Insel gewechselten Mittelfeldmann schon bald ein Kaderplatz frei werden. Türkische Medien berichten vom Interesse Trabzonspors an Rafael van der Vaart. Der Niederländer soll sich bereits in Gesprächen mit dem Süper-Lig-Klub befinden.

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung