Cookie-Einstellungen
Fussball

Nach Gala wohl auch Fenerbahce an Can dran

Von Marco Nehmer
Der talentierte Emre Can könnte vorübergehend in der Türkei geparkt werden
© getty

Erst kürzlich hatte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge mögliche Abgänge auf Leihbasis angekündigt, nun bringt sich wohl nach Galatasaray der zweite Klub aus Istanbul für eine Ausleihe von Emre Can in Stellung: Fenerbahce soll türkischen Medien zufolge am 19-Jährigen interessiert sein.

Wie die türkische Tageszeitung "Sabah" berichtet, hat Fenerbahces Teammanager Hasan Cetinkaya bereits Cans Vater kontaktiert, um die Bereitschaft zu einem möglichen Leihgeschäft auszuloten. Tage zuvor wurde das Interesse vom Meister und Fener-Rivalen Galatasaray publik.

Am vergangenen Dienstag erst hatte Rummenigge im Zuge der Thiago-Verpflichtung mögliche Leihgeschäfte in Aussicht gestellt. "Es kann sein, dass wir uns ab der kommenden Woche Gedanken machen, ob uns der eine oder andere junge Spieler noch verlässt, weil er ausgeliehen wird", so der 57-Jährige gegenüber "Sport1".

Emre Can besitzt in München noch ein Arbeitspapier bis 2014, welches im Falle eines Leihgeschäfts wohl vorab verlängert werden dürfte. Der gebürtige Frankfurter wechselte 2009 zu den Bayern und feierte unter Jupp Heynckes im letztjährigen Supercup (2:1 gegen BVB) sein Debüt bei den Profis. Gegen Ende der Saison kam er auf vier weitere Einsätze, bei denen ihm ein Treffer gelang.

Emre Can im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung